Ausstellungen: Darmstadt · von Christian Huther · S. 397
Ausstellungen: Darmstadt , 2001

Christian Huther

Olaf Metzel

»Montag mit Freitag«

Institut Mathildenhöhe, Darmstadt, 4.3. – 29.4.2001

Olaf Metzel spaltet die Gemüter: Die einen sehen immer nur Chaos und Gewalt, die anderen schätzen seine klug dosierten Provokationen. Der Vielumstrittene, Berliner von Geburt und heute Wahlmünchner, ist auch ein Vielprämierter: 1996 erhielt er den Kunstpreis der Stadt Darmstadt, der eine Preissumme von 10.000 DM und eine Ausstellung im Institut Mathildenhöhe umfasst. Und die nutzte jetzt er zu einer Übersichtsschau mit alten und neuen Werken. Metzels bekanntester Auftritt ist mittlerweile 14 Jahre alt – auf dem damals „Skulpturenboulevard“ genannten Berliner Kurfürstendamm türmte er riesige rot-weiße Polizeisperren auf elf Meter Höhe und erinnerte damit an eine gewalttätige Demonstration von 1981.

Inzwischen geht Metzel subtiler ans Werk, ringt aber immer wieder mit zerstörerischen Kräften. „Montag mit Freitag“ hieß die Darmstädter Schau in Anspielung auf die Arbeitswoche. Metzel lieferte denn auch einen Arbeitsbericht seines Denkens und Handelns ab. Chaos gleich im ersten Raum: „Deutsche Kiste“ (1997) besteht aus kaputten Betonwannen, die an riesige Särge erinnern. Diese löchrigen Kisten, ein zementierter Kontrast zum Jugendstil auf der Mathildenhöhe, sollen für unser wackliges nationales Selbstverständnis stehen. In diesen Kisten lässt sich nichts aufheben oder transportieren. Im zweiten Raum wurde es fast utopisch, lief oder schlingerte man doch durch eine 24 Meter lange Halbröhre aus quadratischen Aluminiumplatten, die bei entsprechendem Tritt ein nervendes Geräusch hervorriefen. So machte sich wohl jeder Besucher den Titel der neuen Arbeit zu Eigen: „Ich kann’s nicht mehr hören“ ist symbolisch gemeint für vieles, vom Musikgedudel bis zu Politiker-Aussagen.

Im nächsten Raum folgte eine neuzeitliche…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Huther

Weitere Artikel dieses/r Autors*in