Titel: publish - I. Publizieren als Handlungsfeld und Methode · von Annette Gilbert · S. 86
Titel: publish - I. Publizieren als Handlungsfeld und Methode ,
Titel: publish - I. Publizieren als Handlungsfeld und Methode

Paul Soulellis

„WAS WIR BRAUCHEN, IST EIN NOCH VIEL RADIKALERES PUBLIZIEREN“

Ein Gespräch von Annette Gilbert

Die von Paul Soulellis 2013 gegründete The Library of the Printed Web wurde 2017 von der Bibliothek des Museum of Modern Art in New York erworben. Sie zählt 244 meist selbstverlegte Künstlerpublikationen aus den Jahren 2013 bis 2016, die – häufig unter Nutzung von Print-on-Demand-Anbietern – Webinhalte und -kultur in die gedruckte Form („Web-to-Print“) überführen. Soulellis hat die Publikationen nach ihrem Umgang mit den Datenmengen in vier Kategorien unterteilt: hunting, grabbing, scraping, performing. Begleitend zur Sammlung entstanden das halbjährliche Magazin Library of the Printed Web sowie die Printed Web Editions, die Soulellis in der Tradition von Seth Siegelaubs Kataloggruppenausstellungen sieht.

Annette Gilbert: Nach nur vier Jahren wurde deine Sammlung kürzlich von der Bibliothek des MoMA erworben. Was gab den Ausschlag für diese Entscheidung? Sind die Sammlung und das Sammlungsgebiet damit abgeschlossen?

Paul Soulellis: Als mir die MoMa-Bibliothek den Ankauf vorschlug, fand ich das aus mehreren Gründen eine ausgezeichnete Idee: Die Künstlerpublikationen – viele von ihnen billig produziert – würden so sicher archiviert und fachgerecht betreut, Dauerhaftigkeit und Sorgfalt wären garantiert. Die Sammlung würde erstmals öffentlich zugänglich und stünde der Forschung zur Verfügung. Für einige Künstler mag das die einzige Chance sein, dass eines ihrer Werke vom MoMA gesammelt wird. Für mich selbst war der bedeutendste Gewinn ein konzeptueller: dass die Ideen, die The Library of the Printed Web in sich birgt, unabhängig von meiner eigenen künstlerischen Praxis weiter bestehen können, sogar über meine eigene Lebenszeit hinaus….

Dieser Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnenten zugänglich.

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe, sowie alle Inhalte der 256 bisher erschienenen Bände:

  • Printausgabe + Digitalzugang inklusive
  • Inspiration und Online-Recherche in allen bisher erschienenen Bänden
  • Flexibel mit dem letzten, aktuellen oder nächsten Band einsteigen
  • immer einfach kündbar

von Annette Gilbert

Weitere Artikel dieses Autors