Ausstellungen: Köln ,

Köln

Straub / Huillet / Cézanne, Seelen malt man nicht

Temporary Gallery 08.09. – 16.12.2018

von Sabine Elsa Müller

Bildbetrachtung ist Naturbetrachtung – so machte es Paul Cézanne (1839–1906) vor, der sich ein Leben lang an seinem wichtigsten „motif“, dem Mont Sainte-Victoire abarbeitete. Rund hundert Jahre später beschreibt der 1953 in Villach / Österreich geborene Fotograf, Zeichner und Autor Gerald Domenig die prägenden Eindrücke der reißenden Wasserstrudel in der Garnitzenklamm im heimatlichen Kärntner Gailtal als „Grundlage einer Erforschung des Bildes, also des Bildes ganz allgemein. Ein Bild ist eine latente Kreisbewegung, der Betrachter ist gefangen.“ Was für Cézanne das mächtige Bergmassiv, dessen vulkanischen Ursprung er an der zerklüfteten Oberfläche sichtbar macht, ist für Domenig die Klamm – das „motif“ zieht den Betrachter in seinen Bann wie in einen Strudel, gleichzeitig gibt es aber eine Bewegung aus dem Sog heraus, wovon die gesamte Umgebung wie von konzentrischen Wellen eines Bebens erfasst wird und wir gleich mit.

Auch die in der Ausstellung vorgestellten Arbeiten entstanden mehr oder weniger unter dem Nachhall eines Bebens, denn als solches lässt sich der Cézanne-Impact durchaus beschreiben. Als Hauptkronzeugen fungiert das französische Filmemacherpaar Straub / Huillet, dank der beiden hier vorgestellten Filme „Paul Cézanne. Im Gespräch mit Joachim Gasquet (1989) und „Une visite au Louvre“ (2003) Beide Filme begegnen dem längst verstorbenen Künstler über die Rezeption, und zwar vor allem die seines Bewunderers Joachim Gasquet, dessen Aufzeichnungen zwar erst 10 Jahre nach Cézannes Tod niedergeschrieben, aber dennoch für das Bild, das wir uns von dem „Vater der Moderne“ bis heute machen, überaus…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Sabine Elsa Müller

Weitere Artikel dieses Autors