Ausstellungen: Wien/Köln , 1992

Christian Kravagna

Arnold Schönberg

»Das bildnerische Werk«

Museum des 20. Jahrhunderts, Wien, 21.9. – 17.11.1991

Museum Ludwig, Köln, 3.12.1991 – 16.2.1992

Die Ankündigung einer großen Schönberg-Ausstellung war geeignet, bei denen, die seinen Bildern schon bisher Bewunderung entgegenbrachten, die allergrößten Erwartungen zu wecken. Denn was man bis dato aus Abbildungen allgemeiner Publikationen gekannt hatte oder in verschiedenen Ausstellungen zur Wiener Moderne im Original zu sehen bekam, das war im wesentlichen nicht mehr als ein Dutzend ausgewählter Werke, allen voran einige der großartigen „Visionen“, deren höchst eigenwilligen Bildfindungen sich letztlich Schönbergs Ruf als Maler verdankt. Die Außenseiterrolle des Komponisten als Maler, deren Festschreibung gerade durch den nur punktuellen Einblick in sein bildnerisches Werk gefördert wurde, ließ von einer umfassenden Präsentation nicht nur die (Wieder-)Entdeckung der anderen Seite einer Künstlerpersönlichkeit erwarten, sondern zugleich mit der Rehabilitierung einer anderen Seite der Wiener Malerei des frühen 20. Jahrhunderts rechnen.

Die Begegnung mit Schönbergs Gesamtwerk in der über 250 Arbeiten umfassenden Ausstellung erfährt man jedoch als die Korrektur einer Einschätzung, die sich vor allem auf den Gedanken stützte, die bekannten „Visionen“ und die um sie zu gruppierenden Werke zwar weiterhin als das Herzstück von Schönbergs Malerei zu betrachten, doch erscheinen sie im Gesamtzusammenhang des bildnerischen Werks, von dem sie nicht einmal ein Zehntel ausmachen, in einem anderen, differenzierteren Licht. Dieses fällt in erster Linie von der langen Reihe an Portraits und vor allem Selbstportraits her, welche nicht nur den weitaus größten Teil der Schönbergschen Bildproduktion darstellt, sondern auch die Konstante während der gesamten Zeit seiner malerischen Tätigkeit von 1907/08 bis in die…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Kravagna

Weitere Artikel dieses Autors