Titel: Realkunst - Realitätskunst , 1987

Bertrand Lavier

Bertrand Lavier ist Maler und Bildhauer. Seine Kunstwerke aber widersprechen dieser Bestimmung. Auf den ersten Blick sind sie Zusammenstellungen von Alltagsgegenständen: ein Kühlschrank und ein Tresor, ein Aktenschrank und ein Wärmestrahler, ein Schrank auf einer Gefriertruhe. Die letztgenannte Komposition erinnert in der frontalen Konfrontation an das Objekt ‚Fresh Widow‘ von Marcel Duchamp. Von daher sind die Objekte und Kompositionen von Bertrand Lavier nicht bloße Objekt-Assemblagen. Sie zeigen den Gegenstand nicht nur, wobei die diversen Zusamenstellungen die Aufmerksamkeit auf den einzelnen Gegenstand richten, weil das begleitende Objekt der Komposition nicht in den ihm eigenen Kontext paßt. Die Verbindung von Kühlschrank und Tresor ist ein zutiefst künstlerisches Artefakt. Bertrand Lavier überschreitet diesen surrealen Hintergrund aber, indem er verschiedene Versionen der gleichen Skulptur herstellt. Der Titel der jeweiligen Skulptur unterstreicht den temporären und situationsbedingten Charakter der Skulptur. Bezogen auf das Ensemble ‚Kühlschrank/Tresor‘ lautet es in einer Ausstellung in Bern ‚Brandt sur Haffner‘, während es in Paris einen anderen Titel trägt. Die Skulptur ist nicht nur Träger eines formalen Gedankens, sie ist auch Hinweis auf dessen Produktions- und Erscheinungsbedinungen. Aus der Hommage an Duchamps ‚Fresh Widow‘ wird ‚Ikea sur Zanussi‘. Eine bloße Gegenstand-Assemblage würde die Gegenstände als solche nennen, nicht deren Firmennamen. Der Gegenstand als solcher aber muß nicht mehr begrifflich gefaßt werden, weil dessen Alltäglichkeit nicht mehr in Worte gefaßt zu werden braucht. Wesentlicher ist dessen Firmenname, weil er im Kontext eines Kunstwerks, als solche sind die Arbeiten von Lavier konzipiert, auch einen indirekten Hinweis auf die Vermassung des Kunstwerks enthalten. Der…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang