Titel: Realkunst - Realitätskunst · S. 157
Titel: Realkunst - Realitätskunst , 1987

Raimund Kummer

An der Bar

Überlegungen zum Unterhaltungswert der Kunst führten Raimund Kummer und Hermann Pitz 1982 zu dem Projekt ‚An der Bar‘. Für fünfzig geladene Gäste wurde am 22. Mai in der Hoeckstr. 7 ein Barbetrieb aufgenommen. Während vierundzwanzig Stunden wurden die Gäste mit Getränken und Cocktails bewirtet. Wechselnde Barkeeper hielten den Betrieb aufrecht. Als realzeitliche Installation ‚an der Bar‘ verleugnete es seinen Kunstanspruch. Nur das Procedere der Einrichtung und der Einladung verwies auf diesen Anspruch. Allerdings setzte auch der Kontext der bisherigen Projekte des Büro Berlin solche Ansprüche frei. Assoziationen dieser Art konnten Thema der Bargespräche werden und thematisierten darin die Installation selber. Was ‚An der Bar‘ Entertainment war, wurde in dem Projekt ‚Merkur-Vier Tische‘ zu einer bürokratischen Form, die sich an einem institutionalisiertem Paradigma orientierte: dem Büro mit Sprechstunden. An der Bar war dagegen die kurzzeitige Institutionalisierung von Entertainment und Unterhaltung.
Thomas Wulffen

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang