Ausstellungen: Bonn , 2001

Heinz-Norbert Jocks

David Hockney –
»Exciting Times are ahead«

Die Geburt des Auges aus dem Geist der Malerei

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, 1.6. – 23.9.2001

Er male, was ihm gefalle, wann und wo es ihm gefalle, „mit gelegentlichen nostalgischen Zügen“. So der Que(e)rgeist David Hockney, der, falls es ihn danach drängt, tut, was er will. Hauptsache, es verlockt ihn, und da wehrt er sich nicht gegen falsche moralische oder ästhetische Bedenken. Denn, er hat sie einfach erst gar nicht. Es ist halt gerade seine Stärke, sich durch nichts davon abhalten zu lassen, was ihm wichtig, womöglich gar heilig ist und am Herzen liegt. Und wenn er dann seine Badenden in einem Schwulenmagazin entdeckt, statt sie brav der Kunstgeschichte zu entleihen, so geniert er sich auch nicht, seine Two Men in a Shower von 1963 nach gefundenen Fotos zu malen. Seine Love Paintings von nackten Jungs, deren Erotik sich mit spiegelnden Wasseroberflächen verbindet, machten den passionierten Epikureer über Nacht berühmt. Noch zu einer Zeit, da Homosexualität in Großbritannien unter Strafe stand, nahm er für sich bereits die Rechte in Anspruch, die es noch gar nicht gab. In seinen verschlüsselten Dolls propagierte er unter poetischem Einfluss von Walt Whitman die gleichgeschlechtliche Liebe. Das war keine pure Demonstration, sondern aus der Perspektive desjenigen, der das Leben genießen will, geradezu lebensnotwendig, eben ein Befreiungsschlag im Sinne des stolzen Jasagens zu sich selbst. Vielleicht steckte dahinter, warum auch nicht, ein gewisses Kalkül. Jedenfalls bescherte ihm sein Coming out eine nicht immer wohlgesinnte, dafür aber eine…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors