Titel: Künstler als Gärtner · von Bittermann & Duka · S. 193
Titel: Künstler als Gärtner , 1999

BITTERMANN & DUKA

Die Dritte Kammer

WO BEGEGNET UNS HEUTE DAS »PITTORESKE«?

1. DER ORT DES SAMMELNS

Das gläserne Ornament

Wir betreiben intensive Recherchen, um zu unseren malerischen Vorstellungswelten zu finden. Diese Suche kann sich sowohl auf beliebige Un-Orte in der Stadt beziehen als auch auf bereits vorhandene Gärten und Landschaften. Wir besuchen öffentliche Gärten quer durch alle Epochen und Stile. Aber auch jede Brache und jede undefinierte städtebauliche Situation kann ein wichtiger Gegenstand für die Sammlung sein. Auf diesen Wanderungen dokumentieren wir mit Fotos und Texten, wo uns heute das „Pittoreske“ mit seinen so veränderten Gesichtern begegnet. Das Fotomaterial versammeln wir in einem kleinen Archiv, das wir unter dem Titel „Die Dritte Kammer – Das gläserne Ornament“ nach und nach veröffentlichen.

Die derzeitige Präsentationsform des „Gläsernen Ornaments“ ist so gehalten, daß die technische Qualität der Fotos keine große Rolle spielt, wohl aber ihre Erscheinungsform auf den Wandtableaus, die einen Teil unserer Installationstechnik darstellen. Einzelne Dias werden aus nicht allzu großer Distanz auf modellierte und bemalte Halbkugeln geworfen, die sich in Andeutung eines Glaskörpers zur Projektionsfläche wölben. So entsteht der Eindruck, als würden diese Halbkugeln von innen heraus leuchten. Die Bilderfolge der Projektionen baut sich analog zur jeweiligen Installationsthematik auf.

Geht es um das Zitieren historischer Gärten, sind etwa unsere Gartenreisen im Archiv der Fundus für eine Zusammenstellung. Ist eine Recherche zu machen (wo etwa Kitschelemente, die einst kunstgeschichtliche Bedeutung hatten, heute auftauchen), kommen Dias zum Einsatz, von denen wir meinen, daß sie unsere gedanklichen Behauptungen bildnerisch-assoziativ belegen können. Als Archivare tätig zu sein, bereichert sowohl das…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Bittermann & Duka

Weitere Artikel dieses/r Autors*in