Nachrichtenforum , 1990

Fotokunst aus der Tschechoslowakei präsentiert das Museum Ludwig in Köln noch bis zum 24.6.90. Die Ausstellung gliedert sich in „Inszenierte Fotografie“, „klassische Fotokunst und Experiment“, „Mixed-Media-Fotos“ und „Dokumentarfotografie“. Rund 40 – teilweise unbekannte – Künstler werden mit 400 Arbeiten vorgestellt: u.a. Lubos Stacho, Ivan Pinkava, Miro Svoliks, Jan Svoboda, Moroslav Machotka, Nadia Ranova, Miroslav Mackus, Ales Kunes, Michal Kern, Jindrich Streit, Viktor Kolar, Jaroslav Barta, Radovan Bocek, Karel Kudlin, Roman Muselik.Der Katalog zur Ausstellung umfaßt 168 Seiten, zahlreiche Farb- und S/w-Abbildungen sowie Beiträge von Vladimír Birgus und Reinhold Mißelbeck, Preis: 48 DM.

Unter dem Titel Wichtige Bilder – Fotografie aus der Schweiz zeigt das Museum für Gestaltung Zürich Werkgruppen von Balthasar Burkhard, Hans Danuser, Nicolas Faure, Peter Fischli/David Weiss, Robert Frank, Felix Stephan Huber, Olivier Richon, Roland Schneider, Vladimir Spacek, Iren Stehli, Hannah Villiger, Christian Vogt und Bernhard Voïta sowie von Nadia Athanasiou, Francisco Carrascosa und Hannes Rickli. Die ursprünglich auf den 20. Juni angesetzte Ausstellung beginnt am 28. Juni und läuft bis 26. August.Das in Zusammenarbeit mit dem Verlag „Der Alltag“ produzierte Katalogbuch thematisiert darüber hinaus die Schweizer Fotogeschichte der letzten 30 Jahre.

Dia-Projektionen des Amerikaners Peter Campus zeigt das Museum Abteiberg Mönchengladbach. Seine in Schwarz-Weiß gehaltenen fotografischen Bilder projiziert der Künstler in Form von Dias in monumentaler Vergrößerung auf die Wände eines vollkommen abgedunkelten Raumes.Die Ausstellung ist noch bis zum 24. Juni 1990 zu sehen. Es erscheint ein Katalog mit ca. 32 Seiten und 12 Duplex-Abbildungen (15 DM).

Im Forum Böttcherstraße, Bremen, ist bis zum 12. Juni 1990 die Ausstellung Das…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang