Nachrichtenforum: Galerien & Auktionshäuser , 1989

Die neue Kölner Galerie Maximilian Krips + Partner eröffnet ihre Geschäftsräume in der Albertusstr. 9-11 mit einer Einzelausstellung von Diter Rot. Sie wird in ihrem Raum die Tradition der Galerie Möllenhoff fortsetzen und Künstler der Avantgarde der 60er und 70er Jahre zeigen.

Daneben wird M. Krips auch weiterhin in den Räumen der Galerie Ernesto + Krips in der Neusser Str. 27, Arbeiten von unbekannten jungen und von arrivierten Künstlern vorstellen. Während der Großveranstaltung „Bilderstreit“, die von den meisten Kölner Galerien gemeinsam am 7.4. eröffnet wird, zeigt die neue Galerie Maximilian Krips + Partner eine Gruppenausstellung zum Thema „Bilderstreit – Medienstreit“. Neben Arbeiten von Joseph Beuys, einem Bild von Theo Lambertin und einer Video-Installation von Nam June Paik werden auch internationale Künstlervideos zu sehen sein, ein Medium, das bei kommerziellen Galeristen bisher kaum Beachtung findet.

Am 30.3.89 wurde in Frankfurt die Galerie Hant, Braubachstraße 24, Tel. 069/285565, eröffnet. Die Galeristen wollen eine Ausstellungsmöglichkeit für jene Frankfurter Künstler schaffen, die bisher im Schatten der großen Kulturproduktionsstätten existiert und dort ein Abseitsdasein geführt haben. Geplant ist jetzt schon eine alljährlich stattfindende Jahresausstellung mit Preisverleihung, bei der eine fachkundige Jury den auserkorenen Künstler mit einer Einzelausstellung belohnen wird. Thematisch ist die Produzentengalerie offen für alle Kunstthemen und -richtungen und keinem Dogma verpflichtet.

Zur Neueröffnung werden bis 5.5.89 Arbeiten von Christopher Tarnow und Darko Keserovic gezeigt.

Nach Umbau und Erweiterung der Galerieräume in der Martin-May-Straße in Frankfurt auf insgesamt drei nutzbare Etagen mit einer Ausstellungsfläche von über 300 qm, werden die Hartje Gallery und die Galerie Jedermann-Harth sich dort…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang