Titel: Kunst und Philosophie · S. 180
Titel: Kunst und Philosophie , 1989

Nelson Goodman

Über die Eroberung der Städte

Schon so manche Stadt ist in die Hände von Eroberern gefallen. Und so manche Belagerung hat ihren Zweck verfehlt. Und bisweilen geschieht es, daß die Invasoren schon nach kurzer Zeit untereinander verfeindet sind. Und der Preis des Sieges ist eine Stadt, deren Verwundbarkeit offenkundig geworden ist.

Aber es gibt noch eine Eroberung anderer Art, deren Ziel nicht die gewaltsame Aneignung fremden Eigentums oder die Unterwerfung einer Bevölkerung ist, sondern der es darum zu tun ist, mit darstellerischen Mitteln das Erscheinungsbild, die Atmosphäre, ja den Geist oder den Charakter einer Stadt einzufangen.

Auch für einen solchen Feldzug sind wir bestens gerüstet. Die Mittel und Medien der Darstellung umfassen Prosa und Poesie, Malerei, Graphik, Photographie, Modelle, Pläne, Diagramme, Statistiken, Kino, Musik, Drama, Tanz und Schauspiel und ebenso Kombinationen dieser Fertigkeiten und Hilfsmittel, wie wir ihnen in Ausstellungen und auf Festivals begegnen.

Die Merkmale einer Stadt, die einer erzählerischen oder beschreibenden Charakterisierung bedürfen, sind gleichermaßen sehr zahlreich und verschiedenartig. Solche Merkmale sind nicht nur ihr Plan, die Gebäude, Silhouetten, Farben, sondern ebenso ihre Geräusche, Gerüche, die Bewegungen innerhalb ihrer Grenzen, ihr Klima und ihre Industrie, ihre soziale und psychologische Lebensqualität oder was immer sonst noch konstitutiv für ihren Charakter sein mag. Welche Merkmale also von Bedeutung sind, hängt von unserem Gegenstand ab, je nachdem, ob wir uns mit dem ewigen Athen oder mit dem heutigen Beirut befassen, und von unserer Zielsetzung, die von interesseloser Betrachtung bis hin zur Wirtschaftsplanung oder Touristenwerbung reichen kann.

Die Merkmale, für die wir uns in einem gegebenen…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang