Titel: Kunst und Sport , 2004

„GOOD FOOTBALL – GOOD LIVING“

BESSER LEBEN DURCH FUSSBALL
ALEXANDER BRAUN SPRACH MIT DEM SCHOTTISCHEN KÜNSTLER UND VERLEGER ALEC FINLAY

Alexander Braun: In deiner dreifachen Funktion als Künstler, Herausgeber und als jemand, der Projekte anregt und hierzu Künstler und Schriftsteller aus aller Welt einlädt, hast du dich in den Jahren 2001 bis 2002 zweimal intensiv mit Fußball auseinandergesetzt: zuerst im Rahmen der „Football Haikus“ und dann im Projekt „Labanotation: The Archie Gemmill Goal“. Kannst du zunächst erläutern, was dein grundsätzliches Interesse dabei gewesen ist, und was die Kunst deiner Meinung nach mit Sport verbindet?

Alec Finlay: In der Einleitung des „Labanotation“-Buchs habe ich eine Passage aus einem Text von John Cage adaptiert, die viel von meinem eigenen Interesse zum Ausdruck bringt. Cage macht sich in dem Originaltext Gedanken über den Tanz. Ich habe einfach nur das Wort Tanz durch das Wort Fußball ersetzt: „Die Funktion eines Fußballspiels bzw. die Bedeutung von Fußball an sich soll im Folgenden formuliert werden: Es handelt sich beim Fußball um die Zusammenführung von Elementen, die sich eigentlich von Natur aus paradox zueinander verhalten, in einer Situation: Gesetze (bzw. Regeln) und Freiheit. Fußball erweist sich damit als etwas in Parallelität zur Einheit der menschlichen Persönlichkeit, in der sich laut der modernen Psychologie Bewusstsein und Unterbewusstsein in Koexistenz verbinden: Reglement und Freiheit inmitten einer Welt aus Zufällen. Guter Fußball kann als Leitfaden für ein besseres Leben fungieren.“ Wenn ich für „Tanz“ „Fußball“ eingesetzt habe, dann kann man vielleicht auch wiederum „Fußball“ durch „Kunst“ ersetzen.

Das klingt sehr idealistisch. Viele Menschen verstehen…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Alexander Braun

Weitere Artikel dieses Autors