Ausstellungen: Potsdam , 2018

Hinter der Maske

Künstler in der DDR

Museum Barberini 29.10.2017 – 04.02.2018
von Michael Nungesser

Nach Impressionismus und früher Moderne in den USA, wird auch die dritte Ausstellung in dem Anfang des Jahres eröffneten Museum Barberini sicher erneut zur Publikumsattraktion. Die Schau in Potsdam widmet sich der Kunst in der DDR, aber nicht, wie schon mehrfach in den letzten Jahren unter historisch-soziologische Gesichtspunkten, sondern aus der Sicht des einzelnen Kunstschaffenden. Dieser besaß „trotz der Totalität von Bürokratie und Kontrolle, trotz staatlicher Regulierung und Reglementierung“, wie Kurator Michael Philipp im Katalog ausführt, „Spielräume künstlerischer Selbstverwirklichung“. Damit steht der Blick des Künstlers auf sich selbst im Zentrum, vorgeführt in zehn Themenbereichen unter Einbeziehung von Werken aus vierzig Jahren.

Die Herzkammer bildet gleichsam der Eingangsraum mit „Malerbilder. Der Künstler und seine Rollen“ und „Spiegelungen. Freie Zugänge zum Selbst“. Hier trifft man auf die unterschiedlichen Selbstwahrnehmungen von Hans Grundig bis zu Norbert Wagenbrett, auf Bert Hellers Porträt des alten Otto Nagel (1959) als aufrechter, aber auch legerer „Professor“, einst Vorbild eines proletarischen Realismus, auf Selbstinszenierungen der Fotografin Evelyn Richter oder der Malerin Erika Stürmer-Alex, auf A.R. Pencks archaisches „Ich“-Männlein oder Thomas Zieglers multiples „Tagebuch“-Ich.

Herausragend auch der Raum „Gemeinschaftsbilder. Gruppen und Kollektive“, da hier nicht gewünschte sozialistische Kollektive gefeiert, sondern komplexe Künstlerbeziehungen sinnbildlich zelebriert werden: bei Harald Metzkes hintergründig-amüsant, mal surreal verfremdet („Die Freunde“) mal sinnenfreudig („Der Parnass“); eher melancholisch-herbe in „Leipziger am Meer“ von Erich Kissing und „Meine Freunde“ vom Dresdner Maler Peter Herrmann. Die „Fete in Leipzig II“ von Sighard Gille aus…


Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Michael Nungesser

Weitere Artikel dieses Autors