Ausstellungen: München , 2005

Hans-Jürgen Hafner

ICESTORM

Kunstverein München, 3.5. – 3.7.2005

Umbau, Neugestaltung der Bar und wieder mal ein neues Logo. Es scheint, als wären solche kosmetischen Maßnahmen zum Dienstantritt unvermeidlich: Teil eines Rituals, wenn im Münchner Kunstverein der Direktor wechselt. Egal. Der Standort bleibt ja doch immer noch irgendwie derselbe. Und die Künstlerliste, mit der Stefan Kalmár und sein Kurator Daniel Pies, zur Eröffnungsschau aufwarten, klingt – wenn auch ein wenig safe – in jedem Fall ziemlich viel versprechend. Unter dem – an Ang Lee angelehnten – Titel ICESTORM gruppieren die Beiden Arbeiten von Carol Bove, Gerard Byrne, Liam Gillick, Jim Isermann, Dorit Margreiter, Christian Philipp Müller, Florian Pumhösel und Cerith Wyn Evans zu einem stimmigen Ausstellungsganzen. Wobei die Ausstellung gerade aus sich heraus funktioniert: ,live‘ wesentlich mehr überzeugt, als der etwas zu sehr intellektueller Mode geschuldete Theorie-Vorlauf (Was aber ebenso Teil des Rituals sein mag).

Am übrigens hervorragend besuchten Eröffnungsabend gibt’s Wind und kräftig Regen. Was die perfekte Atmosphäre herstellt für Cerith Wyn Evans‘ Neufassung seiner Arbeit „Cleave“, einem lapidar in die Hofgarten-Harmonie hinein gestellten Flakscheinwerfer aus der Zeit des 2. Weltkriegs. Sein Lichtstrahl sendet einen Text über den Bildtransfer in der Astrofotografie als Morsecode in den langsam eindunkelnden Himmel. Text als zum Trailer animiertes Grafikdesign bietet, samt abstrakt-synthetischem Sound, Liam Gillicks „Underground (Fragments of Future Histories)“, der über einen schicken ’69er Monitor im Treppenhaus gezeigt wird. Diese Präsentation ist so futuristisch wie Retro- und liefert damit eine angemessene Illustration für ihre Textbasis: einen entlegenen Sci-Fi-Roman von 1896.

Jim Isermanns „Untitled (0101)“, 2001, sorgt mit…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Hans-Jürgen Hafner

Weitere Artikel dieses Autors