Ausstellungen: Düsseldorf · von Heinz-Norbert Jocks · S. 326
Ausstellungen: Düsseldorf , 2007

Heinz-Norbert Jocks

Joe Scanlan

»Through Passing«

K21, Kunstsammlung NRW, Düsseldorf, 12.5. – 5.10.2007

Wer sich nach einem Gang durch die “Weiße Folter“ von Gregor Schneider im Untergeschoss am Schwanenspiegel vom Aufzug geräuschlos und gemächlich in die fünfte Etage vom K21 befördern lässt, hat einige Mühe, in dem, womit er dort konfrontiert wird, eine weitere Ausstellung zu erkennen. Zwischen dem, was er zuvor erlebte, und dem, worauf er auf einmal stößt, verläuft ein Riss, der sich nicht flicken lässt. Hatte der Besucher zuvor erfahren, was es heißt, vom Raum zeitweilig verschluckt zu werden, so hat er es unter dem Dach weit weniger mit sich selbst als mit der Fülle der Außenwelt zu tun. Überhaupt ist die wunderschöne Glaskuppel, von wo aus sich die ganze Stadt überblicken lässt, für Künstler ein schwieriger, ja ein gefährlicher Ort, einer, der sich der Kunst geradezu querstellt und ihr vehement entgegenwirkt. Der Künstler wird quasi zum Akteur, der sich bewähren muss. Der Ausblick, den wir dort oben angeboten bekommen, macht der Kunst, egal wie monumental sie angelegt ist, allzu große Konkurrenz. Er ist einfach zu schön und spektakulär, um ihm nicht zu wiederstehen. Hier, wo die Außenwelt aus allen Richtungen über den fensternen Innenraum herfällt, ist es denn auch entsprechend schwierig, sich auf Kunstwerke einzulassen. Zudem ist es im Sommer entweder zu heiß oder das Licht zu grell, um die Sehlust auf im Raum installierte Dinge zu schärfen. Der Besucher ist regelrecht auf Flüchtigkeit eingestellt, seine Konzentration quasi „ außer Haus“. Alles weist oder lenkt nach draußen….

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors