Titel: Ästhetik des Reisens · von Rolf Kersten · S. 136
Titel: Ästhetik des Reisens , 1997

Nuel Rho San

Zen im Gehen

VON ELMAR DALESI UND ROLF KERSTEN

Wie der Sitzende im Verlauf der Meditationsübung auf seinem Kissen wächst, bis er auf der Spitze eines Berges hockt, so bewegt sich der Street-Zen-Übende in seiner Umgebung, bis ihm der Horizont entgegenkommt.
Nuel Rho San

Zen ist das Ausüben einer bestimmten Praxis. In der Zielstellung sind alle Zen-Schulen identisch: Sie wollen den Suchenden zur Erleuchtung führen. Das Hauptinstrument zum Erlangen dieser Erleuchtung ist ebenfalls bei allen Schulen gleich: die Meditation.

Aus den zwei großen Zen-Schulen Japans, Soto und Rinzai, kommen die stärksten Anregungen für alle, die sich mit dem Zen-Buddhismus beschäftigen wollen. Während in der Soto-Schule das Hauptgewicht auf Zazen, der Sitzmeditation in Verbindung mit der Atembeobachtung, liegt, wird in der Rinzai-Schule mehr mit dem Koan (der Lösung einer paradoxen „Denk“-Aufgabe ohne Zuhilfenahme des Verstandes) gearbeitet.

Meister Nuel Rho San, der in Korea und Japan erst im Rahmen der Soto- und dann im Rahmen der Rinzai-Schule unterrichtet wurde, hat später einen eigenen Weg gewählt. In seiner Zeit als Wandermönch, die ihn dann auch in den Westen führte, lag die Ausgewogenheit seiner Übungen bald nicht mehr innerhalb von Soto und Rinzai, sondern zwischen der Meditation des Sitzens und der Meditation des Gehens. Nuel Rho Sans Erfahrungen aus Wandern, Sitzen und Kin-hin (dem meditativen Gehen zwischen den Sitzübungen) haben zum Street-Zen geführt, das er von diesem Zeitpunkt an vor allem seinen Schülern im Westen vermitteln konnte.

Mit der Vereinigung des wandernden und sitzenden Buddhas hat Nuel Rho San einen Weg gefunden, der vor allem im Westen helfen soll,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang