Nachrichtenforum: Personalien , 1990

Der Italiener Vittorio Magnago Lampugnani ist seit Januar diesen Jahres neuer Direktor des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt. Er tritt damit die Nachfolge von Heinrich Klotz an.

Pontus Hulton ist zum ersten Intendanten der neuen Kunst- und Ausstellungshalle der BRD in Bonn gewählt worden. Die Einrichtung von Bund und Ländern soll 1993 im Regierungsviertel in Bonn eröffnet werden. Hulton gründete das Museum der modernen Künste in Stockholm, war Gründungsdirektor des Nationalmuseums der Modernen Kunst im Centre Pompidou in Paris und leitete den Palazzo Grassi in Venedig.

Uwe Schneede, Professor für Kunstgeschichte an der Universität München, wird – in der Nachfolge Werner Hofmanns – neuer Direktor der Hamburger Kunsthalle.

Armin Zweite, Leiter der Münchner Städtischen Galerie im Lenbachhaus, wird neuer Direktor der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Nachdem die Stadt München den Forderungen Zweites (Erweiterung des Lenbachhauses, Verdoppelung des Ausstellungsetats des Hauses, Anhebung der Bezüge des Direktors sowie seines Stellvertreters, personelle Erweiterungen etc.) weitestgehend nachkommen wollte, hatte Zweite zunächst noch einmal um eine Bedenkzeit gebeten. Ministerpräsident Johannes Rau erklärte allerdings jetzt vor der Presse, daß Zweite die Nachfolge Werner Schmalenbachs im September antreten werde. (Siehe dazu auch den Artikel von Heinz Schütz auf S. 350 in diesem Band).

Zum neuen Präsidenten der bundesdeutschen Sektion des „Internationalen Kunstkritikerverbandes AICA“ ist der Kölner Kunstschriftsteller Walter Vitt (53), bislang Sekretär der AICA, gewählt worden. Vitt, der auch stellvertretender WDR-Nachrichtenchef ist, wurde Nachfolger des Kölner Kunstkritikers Horst Richter (63), der die AICA dreizehn Jahre lang geführt und auf eine Wiederwahl verzichtet hatte. Nachfolger Vitts im Amt des AICA-Sekretärs wurde Klaus Honnef,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang