Nachrichtenforum: Preise & Stipendien · S. 20
Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 2015

Heimo Zobernig empfängt am 12. Mai 2016 in Zürich den Kunstpreis der Roswitha Haftmann-Stiftung. Mit 150.000 Franken ist dies der höchst dotierte europäische Kunstpreis. Der österreichische Künstler arbeitet „in unterschiedlichen Medien wie Skulptur, Malerei, Video und Performance. Ausgehend von der geometrischen Abstraktion interpretiert er die Hauptthese der Minimal Art ‘You get what you see’. Seine frühen, schwarzen Skulpturen wirken auf den ersten Blick wie schwere industriell gefertigte architektonische Elemente, bei genauem Hinsehen handelt es sich aber um handgearbeitete, lackierte Kartonskulpturen.

Günther Uecker wurde für sein Lebenswerk mit dem Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen geehrt (25.000 Euro). Es ist die höchste Auszeichnung, die das Land NRW vergibt. Über den 85jährigen Preisträger heißt es, er „habe mit seinem Lebenswerk Generationen von jungen Künstlern beeinflusst und die zeitgenössische Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg maßgeblich mitgeprägt“.

Hans Ulrich Obrist empfing im Museum Folkwang Essen den Internationalen Folkwang-Preis 2015 (25.000 Euro). Er gilt als international bekanntester und einflussreichster Kurator für zeitgenössische Kunst. Ausgezeichnet wurde er „für seine Vorreiterrolle als Vermittler, Netzwerker, Autor und Ausstellungsmacher in der internationalen Kunstszene.“

Daniel Spoerri nimmt im kommenden Jahr den Lovis-Corinth-Preis entgegen (10.000 Euro). Die Auszeichnung wird von der Künstlergilde Esslingen und dem Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg gemeinsam vergeben. Spoerri, 1930 in Rumänien geboren und 1942 in die Schweiz geflüchtet, begann seine Karriere als Balletttänzer, bevor er als Gründungsmitglied der Nouveaux Réalistes um 1960 mit seinen „Fallenbildern“ Aufsehen erregte. Mit der Preisverleihung ist am 22. Oktober 2016 auch eine Vernissage zu einer umfangreichen Ausstellung in Regensburg verbunden.

Annette Kelm wird am 10. Dezember 2015…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang