Ausstellungen: London , 2007

Edgar Schmitz

Slash Fiction

»Aneignungsmodelle«

Gasworks, 5.4. – 27.5.2007

Die Ausstellung ist von vornherein in zwei fiktive Konstruktionen eingebettet. Die eine ist umfassend. Weil der gesamte Galerieraum für die Ausstellungsdauer als Teil des Königreiches von Elgaland-Vargaland annektiert ist (der Staatsfiktion, die Carl Michael von Hausswolff und Leif Elggren seit fünfzehn Jahren betreiben/ organisieren/ inszenieren), müssen Besucher erstmal einen Visa-Antrag ausfüllen und sich die Einreisegenehmigung bestätigen lassen, bevor sie die eigentliche Ausstellung betreten können.

Die andere Konstruktion ist sekundär und tritt als polyvalente Hilfskonstruktion auf. Kuratorenteam Nav Haq und Mia Jankowicz hatten Wang Wei eingeladen, für Slash Fiction eine Ausstellungsarchitektur zu entwickeln, die auf künstlerische Eingriffe in bestehende Infrastrukturen als übergreifendes Anliegen verweisen könne. Die daraufhin entwickelte Arbeit ist eine labyrinthartige Konstruktion aus Baugerüsten, die den gesamten Ausstellungsraum durchzieht und in ihm Bewegungsbahnen vorgibt, entlang derer sich eigentlich alle Arbeiten auch auf sie hin lesen lassen

Die Konstruktion ordnet die imaginären Warteschlangen an, die sonst auf den Schalter hin führen und hier erst hinter ihm ansetzen. Sie inszeniert den Ausstellungsraum als Konstruktion mit unklarer Funktion, von der aus Janek Simons selbstgebaute elektronische Uhr sich mit allen möglichen Zusammenhängen aufläd, weil man mit dem elektronischen Know-How, das er aus Internet und Versandkatalogen zusammengetragen hat, mit Sicherheit nicht nur präzise laufende Armbanduhren herstellen kann. Und als explizites Baugerüst verlängert die Arbeit außerdem die ironisch utopischen Zukunftsprojektionen, die Hu Xiangqian in seiner fiktiv/provokativen Wahlkampagne für den Dorfvorstand in der chinesischen Provinz vorstellt.

Als Material für ein Behelfsgefängnis gibt das Gerüst aber auch die Atmosphäre vor, in der das Tagebuch der…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Edgar Schmitz

Weitere Artikel dieses Autors