Titel: 54. Biennale Venedig , 2011

Slowenien

Mirko Bratuša – Eaters for Hot Feelings. Kommissar/Kurator: Nadja Zgonik. Ort: Galleria A+A

Seit 1998 unterhält das slowenische Kulturministerium die Galleria A + A in Venedig, einen non-profit-Raum, in dem neben Ausstellungen und Projekten auch internationale Events stattfinden. Während der Kunst- und Architektur-Biennalen ist hier der slowenische Pavillon untergebracht. Die Adresse in San Marco ist bekannt für ihre anspruchsvollen Ausstellungen, die von führenden slowenischen Kunstinstitutionen erarbeitet werden. Umso enttäuschender ist der Auftritt Sloweniens auf der 54. Biennale Venedig. Kuratorin Nadja Zgonik hat den Bildhauer Mirko Bratusa (geb. 1963) eingeladen, der hier eine Installation mit Tonfiguren inszeniert hat.

Im Erdgeschoss stehen vier lebensgroße Figuren auf flachen ovalen Sockeln. Die Skulpturen lehnen mit dem Rücken an schmalen Halbsäulen, die vor die Ausstellungswände gesetzt sind. Aus den oben offenen Säulenhälsen führen Kabelstränge nach oben zur Decke. Die menschlichen Gestalten wirken grob und teigig, ein bisschen wie missratene Comicfiguren, ohne wirklich karikaturistische Züge. Der „Clou“ dieser Figuren ist auch nicht so sehr ihr Aussehen, sondern eine ganz andere Qualität: sie sind warm!!

Als kühles Gegenstück dieser Humanoiden, die er übrigens „Heuchler“ nennt, hat Mirko Bratusa im Obergeschoss hellgrün lasierte und mit Schläuchen umwickelte Stämme gestellt. Anstelle von Ästen haben sie runde Löcher, aus denen Kabel führen. Auch hier liegt der Reiz in der Temperatur, denn diese phytomorphen Skulpturen sind kühl. Beide Skulpturengruppen sind über ein komplexes Schlauchsystem in einen Temperaturkreislauf eingebunden: Bei der Kühlung der biomorphen Skulpturen wird die Wärme für die anthropomorphen Figuren gewonnen. „Heaters for Hot Feelings“ hat Bratusa diesen geschlossenen Energiekreislauf getauft.

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors