Nachrichtenforum: Design , 1989

Bis zum 16.5.89 findet im Rotterdamer Boymans-van-Beuningen-Museum die Ausstellung British Design: New Traditions statt. Ausgestellt werden mehr als 200 Exponate aus den Bereichen Mode und Textilien, Einrichtung, Grafik, Industriedesign und computergestützte Technologie.Zu den beteiligten Designern zählen Rifat Ozbec, Paul Smith und Vivienne Westwood (Mode); Nigel Coates und Ron Arad (Einrichtung); Michael Peters und Peter Saville (Grafik); Sue Timney und Graham Fowler (Textilien); David Mellor (Tischbesteck), sowie Richard Seymour und Dick Powell (Industriedesign).Die Auswahl der Exponate lag bei Catherine Macdermott, Emer O’Connell und Frederique Huygen. Anläßlich der Ausstellung wird die Erstausgabe des Buches „British design, image and identity“ vorgestellt.In Zusammenarbeit mit dem British Council werden weitere Veranstaltungen organisiert, darunter Tagesseminare und Abendvorlesungen über die Themen Mode, Grafikdesign, Pop-Video, Design und Stil sowie Design und Museum. Gleichzeitig finden auch Seminare über Industriedesign statt.

Vom 30.9.-19.11.89 findet in Pforzheim die erste Internationale Ausstellung zeitgenössischer Schmuckkunst Ornamenta 1 statt. Bedeutende Künstler und Designer präsentieren ausgewählte Exponate. Performances, Aktionen und ein eigener Video-Bereich werden im Kontext der Ornamentik weitere Programmpunkte sein.

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang