Nachrichtenforum · S. 376
Nachrichtenforum , 1990

Noch bis zum 25. März 1990 zeigt die Kunsthalle Baden-Baden Fotoarbeiten von Sigmar Polke. Hier soll der Versuch unternommen werden, einen chronologischen Überblick über das fotografische Schaffen Polkes zu geben. Gleichzeitig hat der Künstler für den großen Oberlichtsaal eine neue Installation aus dem Bereich vorfotografischer Strukturen geschaffen und arrangiert. Der Katalog (Format 24,5 x 30 cm) wird im Laufe der Ausstellung erscheinen. Er enthält das fotografische Werk von Sigmar Polke in Duplex und vierfarbigen Abbildungen ausführlich dokumentiert, sowie eine Einführung von Jochen Poetter.

Vom 9. März bis zum 6. Mai ist im Haus der Kulturen der Welt in Berlin die Ausstellung Der geraubte Schatten – Das Bild fremder Kulturen in der westlichen Fotografie zu sehen. Im Anschluß an Berlin wandert sie weiter nach Köln ins Rautenstrauch-Joest Museum (7.6.-29.10.90). Der Katalog zur Ausstellung, die das Münchner Stadtmuseum in Zusammenarbeit mit dem Haus der Kulturen der Welt in Berlin organisiert hat, umfaßt 536 Seiten, 570 Abbildungen und Tafeln, zum Teil in Farbe, 58 DM.

Die Stadt Graz hat mit Stadtsenatsbeschluß den Camera Austria – Preis für zeitgenössische Fotografie der Stadt Graz geschaffen, der in Höhe von öS 100.000 in jedem zweiten Jahr ungeteilt einem Fotokünstler verliehen werden soll. „Die Vergabe des Preises erfolgt für einen als wesentlich befundenen Beitrag des Künstlers in der Zeitschrift „Camera Austria“ in ihrem Erscheinenszeitraum seit 1980. Der Jury des „Camera Austria-Preises 1989“ gehören an: Bice Curiger, Redakteurin von „Parkett“, Zürich; Mark Holborn, Aperture-Verlag, New York, London; Thilo König, Kunsthistoriker, Kritiker, Hamburg; Bas Vroege, Herausgeber von „Perspektief“, Rotterdam; Manfred Willmann,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang