Ausstellungen: Frankfurt a.M. · von Christian Huther · S. 418
Ausstellungen: Frankfurt a.M. , 2001

Christian Huther

Frankfurter Kreuz

»Transformationen des Alltäglichen in der zeitgenössischen Kunst«

Schirn Kunsthalle, Frankfurt/Main, 16.6. – 12.8.2001

Beginnen wir mit den Fakten: Größter Verkehrsknotenpunkt Deutschlands ist das Frankfurter Kreuz, das mit seinen 19 Fahrbahnen täglich von 320.000 Autos passiert wird. Vollends zur internationalen Drehscheibe wird Frankfurt durch den Flughafen und die vielen Banken. Nur in Sachen Kunst kann die Finanzmetropole nicht mithalten. Zwar gibt es immer mal wieder große Ausstellungen, aber an wichtigen oder gar populären Künstlern hapert es. Sie scheinen Frankfurt eher zu meiden, allenfalls für kurze Aufenthalte oder zur Durchreise zu nutzen. Was lag da näher, als das Autobahnkreuz zum Titel einer Ausstellung zu machen, die sich der Frankfurter Kunst von den 60er-Jahren bis heute widmet? So dient der Titel als Metapher für die Kälte und Heimatlosigkeit in Frankfurt.

In der Schirn Kunsthalle sind 61 Künstler, Designer und sogar Cartoonisten vertreten, die ständig in Frankfurt leben oder nur zeitweise dort tätig waren. Ausgewählt von zwei Persönlichkeiten, die über ein Jahrzehnt in Frankfurt gewirkt haben oder noch wirken, nämlich Kasper König, früher Leiter der Städelschule und jetzt Direktor des Kölner Museums Ludwig, und Hellmut Seemann, derzeit noch Schirn-Direktor und schon als Präsident der Weimarer Stiftung Klassik tätig.

Doch bei Planungsbeginn vor 18 Monaten, dachte man nicht an eine Abschiedsschau für König und Seemann. Ohnehin geht es nicht um einen chronologischen Rückblick, der Schwerpunkt liegt sogar auf den letzten fünf Jahren. Vielmehr stehen Alltagsthemen im Zentrum, widmen sich doch viele Frankfurter Künstler scheinbar unspektakulären Motiven. So herrschte im Frankfurt der 60er-Jahre die serielle Kunst, während in…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Huther

Weitere Artikel dieses/r Autors*in