Ausstellungen: Baden-Baden , 1998

Amine Haase

Gelungener Probelauf

»Der unendliche Raum dehnt sich aus«

Das Diözesanmuseum Köln zu Gast in der Kunsthalle Baden-Baden

5.9. – 1.11.1998

Eine Ausstellung, die einen „Austausch geistiger Energien“ zum Ziel hat – wie kann die aussehen? Die Kölner haben Glück; sie sind von ihrem Diözesanmuseum mit zahlreichen kleinen Seh-Beispielen zu möglichen Antworten hingeführt worden. Jetzt war ein größerer Auftritt fällig, nachdem einem Museumsneubau an Sankt Kolumba nichts mehr im Wege steht: Die Wissenschaftler-Crew hat ihre Hausaufgaben gemacht, und der preisgekrönte Architekt Peter Zumthor ist startbereit. Der „Probelauf“ für den Neubau fand in der Kunsthalle Baden-Baden statt. Und er macht noch neugieriger auf das Kölner Projekt, ja er läßt die Ungeduld wachsen. Wenn das an Sankt Kolumba geplante Museum mit derselben Präzision und gleichzeitig Phantasie arbeitet, wird es ein Juwel unter Kölns Kunsthäusern. Die Sammlung mit Arbeiten vom Mittelalter bis heute, aus der in Baden-Baden Ausschnitte zu sehen sind, läßt viele Aspekte zu – die immer wieder zu den „geistigen Energien“ führen.

Das Kunststück dieser Ausstellungsidee ist, daß es trotz der exakten Zielsetzung kein starres Raster gibt. Zugrunde liegt kein Konzept, dem die Kunst pauschal zu folgen hat, sondern eines, das jedem einzelnen Werk seinen Atem läßt. Es wird durch Nachbarschaften gestärkt – sowohl in seiner formalen Präsenz als auch in seiner inhaltlichen Aussage. Und sogar der Zufall darf eine Rolle spielen. Kreativität wird als Prinzip der Freiheit erkennbar. So regt der Gang durch die neun Ausstellungsräume in der Kunsthalle Baden-Baden dazu an, tatsächlich die Tore zum „unendlichen Raum“ der Imagination zu öffnen.

Fundstücke, Verehrungsobjekte, Relikte, Rohmaterial…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang