Titel: 54. Biennale Venedig , 2011

Haiti

Jean Hérard Celeur, André Eugene, Claude Saintilus – Haiti Kingdom of This World. Kurator: Giscard Bouchotte. Ort: Fondazione Querini

Schauplatz der haitianischen Hauptausstellung ist die Fondazione Querini Stampalia. Mit Beiträgen von 18 Künstlern ist „Haiti Kingdom of this World“ als eine Überblicksschau konzipiert, die die ungebrochene künstlerische Kreativität des Landes vorführen soll. Damit verbunden ist die Hoffnung, dass das Land in Zukunft im internationalen Kunstmarkt eine Rolle spielen wird. Ausgewählt für den Auftritt in Venedig wurden Vertreter verschiedener Generationen, wie der Schriftsteller, Musiker und Maler Frankétienne (geb. 1936), der Maler Hervé Télémaque (geb. 1937), die Installationskünstlerin Sergine André (geb. 1969) oder die junge Malerin Tessa Mars (geb. 1985). Viele arbeiten im Ausland – in Brüssel, Dakar, Miami, Montréal oder Paris. Fast alle Werke stammen aus diesem Jahr, die meisten waren noch nie vorher ausgestellt. Die Erdbebenkatastrophe wird übrigens nur von einem Künstler, dem italienischstämmigen Fotografen Roberto Stephenson (geb. 1964), thematisiert.

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors