Nachrichtenforum: In eigener Sache · von Matthias Reichelt · S. 23
Nachrichtenforum: In eigener Sache , 2016

Am 14. Januar 2016 lud KUNSTFORUM und das ZKM zu einer gemeinsamen Podiumsdiskussion in die Buchhandlung Walther König in Berlin. Heinz-Norbert Jocks, Peter Weibel, Michael Hübl und Bazon Brock stellten den Band 237 zur Diskussion, der sich mit der „Globale“ des ZKM in Karlsruhe befasst.

Als Herausgeber dieses Themenbandes und Moderator des Abends bei der Walther-König-Buchhandlung fungierte Michael Hübl, seinerseits Kunstforum-Kolumnist der Reihe „Fragen zur Zeit“ und Feuilletonchef der „Badischen Neuesten Nachrichten“ in Karlsruhe. Allzu viel zu tun hatte er allerdings nicht, angesichts der gleichwohl mitteilsamen wie eloquenten Podiumsteilnehmer wie Peter Weibel, Direktor des ZKM, Bazon Brock, emeritierter Professor für Ästhetik und Kulturvermittlung und „Denker im Dienst und Künstler ohne Werk“. Außerdem mit dabei Heinz-Norbert Jocks, der mit seinen vielen Künstlerinterviews über die Jahre zu einem der zentralen Mitarbeiter des Kunstforum International avancierte. Weibel gab in gewohnt passionierter Art einen Überblick über die „Globale“, die künstlerische Arbeiten, angesiedelt zwischen Wissenschaft und Kunst, vorstellt, und die Lösungen von morgen für heutige Probleme anbieten. En passent brachte Weibel eine kräftige Rüge des Feuilletons unter, das sich nur fantasielos mit der Frage beschäftige, ob es sich dabei um Kunst handle, anstatt das visionäre Potenzial für eine Weltveränderung zu sehen. Während der Veranstaltung kam es zu interessanten Disputen über unkritische Technikgläubigkeit, die Verantwortung des Menschen für die falsche Nutzung von Technik (Waffen etc.), über Utopie und Dystopie und die „fröhliche Wissenschaft“. Das zahlreich vertretene Publikum in dem fast zu vollen Raum, darunter viele Künstler, Kritiker und Ausstellungsmacher, verfolgte die mitunter amüsante Debatte mit großem Interesse…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Matthias Reichelt

Weitere Artikel dieses/r Autors*in