vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien · S. 14 - 15
Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien , 2006

Zur Verabschiedung von Prof. Jonas Hafner an der HFBK Hamburg stellte dieser im Oktober 2006 in der Hochschulgalerie Fotografien vom Abbruch der Düsseldorfer Dominikanerkirche 1973 aus.

Christoph Girardet und Matthias Müller, ehemalige Meisterschüler in der Filmklasse von Prof. Birgit Hein an der HFBK Braunschweig, sind bei den Filmfestspielen in Cannes mit dem „Großen Preis Canal+ für den besten Kurzfilm in der Nebenreihe“ ausgezeichnet worden.

Im September 2006 wurde der Württembergische Kunstverein zum Seminarraum und Atelier von 20 Studenten der Kunsthochschulen in Stuttgart, Barcelona, Venedig, und Budapest. Thema des Workshops war das „Phänomen der Spektakularisierung von Städten“. Nach einer Woche mit theoretischen Übungen (Leitung:Yvonne P. Doderer, Merz Akademie Stuttgart) betreute Ute Meta Bauer (Visual Arts Programme, MIT, Boston) ein Programm über künstlerische Praktiken. Eigene künstlerische Arbeiten zeigten die Studenten anschließend im Oktober 2006 vier Wochen lang im Württembergischen Kunstverein.

Die Auslese ist hart: 1.019 Bewerber wollten ein Studium an der HGB Leipzig beginnen. Doch nur zum jetzigen Wintersemester durften sich letztlich nur 57 Erstsemestler immatrikulieren.

Zum jetzigen Wintersemester meldet die HGB Leipzig vier neue Berufungen: Markus Dreßen wird Professor für Grafik-Design. Yvonne Kuschel übernimmt eine Professur für Naturstudium/Zeichnen und Komposition. Katrin Kunert trat eine Professur für Malerei/Zeichnen und Komposition an. Annette Schröter übernahm die Klasse von Prof. Sighard Gille.

Die Städelschule Frankfurt/Main startete zusammen mit einem Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche ein gemeinsames Projekt „Städelschule Online Group“. Ab Oktober 2006 beschäftigen sich acht bis zwölf internationale junge Künstler und Architekten ein Jahr lang mit dem Thema „The Space of Communication“. Unterrichtet werden sie von Künstlern, Architekten und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei