Kunstforum-Gespräche , 2016

Jetzt steht Kunst an erster Stelle.

Curating Under Pressure I

Susanne Boecker sprach mit Alisa Prudnikova, der künstlerischen Leiterin der Ural Industrial Biennial of Contemporary Art

Im Herbst 2015 fand in Christchurch die Biennalen-Konferenz „Curating Under Pressure“ statt (siehe Kunstforum Band 237). Vier Jahre zuvor war die neuseeländische Stadt von einem verheerenden Erdbeben erschüttert worden. Noch Jahre nach der Katastrophe war das Zentrum von Christchurch ein Mix aus Brachland und Baustelle. Gleichwohl veranstaltete man die achte Ausgabe der SCAPE Biennale für Kunst im öffentlichen Raum. Diese Situation war Ausgangspunkt des mehrtägigen Symposiums über das Kuratieren unter kritischen Bedingungen.

In jüngster Zeit sind zahlreiche Biennalen unter politischen Druck geraten, viele haben finanzielle oder auch strukturelle Probleme. Solche Krisensituationen können die Veranstalter zwingen, ihre Modelle grundsätzlich zu überdenken oder neue Organisationsformen zu entwickeln. Prinzipiell bieten Krisen und Katastrophen die Chance für einen Neuanfang, für Reflexion und Regeneration. Sie können Anlass sein, fest gefahrene Strukturen zu überdenken, neue Prioritäten zu setzen und Begriffe wie Fortschritt, Entwicklung, Wachstum oder Nachhaltigkeit neu zu definieren. Manchmal lassen die Brüche Strukturen bereits vorher vorhandener Probleme sichtbar werden und schaffen das Potenzial, alternative Modelle zu entwerfen. Kuratoren von Biennalen und anderen Kunst-Institutionen müssen lernen, mit dem Wandel umzugehen und in Situationen, in denen sich vieles ändert, entsprechende Projekte entwickeln. Das ist eine große Herausforderung.

Kunstforum greift dieses Thema auf und wird in einer lockeren Serie Kuratoren und Verantwortliche verschiedener internationaler Biennalen und Institutionen für zeitgenössische Kunst zu Wort kommen lassen, die „unter Druck“ kuratieren müssen. Mit welchen Schwierigkeiten sind sie konfrontiert? Welche Strategien…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors