Titel: 57. Biennale Venedig - Länderbeiträge Stadtgebiet · von Susanne Boecker · S. 408
Titel: 57. Biennale Venedig - Länderbeiträge Stadtgebiet , 2017

Luxemburg

Mike Bourscheid

Thank you so much for the flowers
Komissar: Kulturministerium Kurator: Kevin Muhlen – Direktor Casino Luxembourg – Forum d’art contemporain Ort: Ca’ del Duca, Corte del Duca Sforza, San Marco 3052

In Kanada gibt es keine Spekuloos zum Kaffee. Auch in Venedig wird der Espresso ohne Gewürzplätzchen serviert. Für den gebürtigen Luxemburger Mike Bourscheid ist das ganz offensichtlich ein Mangel, dem er kurzerhand abgeholfen hat. Und so werden in der Ca’ del Duca ab sofort Spekulatius gebacken. Das ist nicht die einzige Kuriosität, mit der Bourscheid im Biennale-Stammsitz Luxemburgs aufwartet. Es gibt unter anderem einen als Pantoffelträger dienenden Löwen, fetischistische Birkenstock-Sandalen, eine Saloon-Türe und handgetöpferte Vasen. Es gibt einen gelben Salon und im „Heimkino“ läuft ein Film über einen Papagei und einen heimgekehrten Cowboy.

Der 1984 im luxemburgischen Esch-sur-Alzette geborene und seit einigen Jahren in Vancouver lebende Künstler verfolgt in seiner Arbeit einen „sehr persönlichen Ansatz“, wie es in der Pressemitteilung zur Ausstellung so schön heißt. Man könnte auch sagen: Er spinnt rum, lässt seiner Fantasie freien Lauf, verknüpft Erinnerungen mit spontanen Einfällen, verquirlt Gestern und Heute, Weibliches und Männliches, und interpretiert tradierte Sitten und Gebräuche auf höchst irritierende Weise neu.

So knöpfte er sich beispielsweise Bachs „Goldberg-Variationen“ vor, die er in „Goldbird Variations“ umtaufte und in einem maßgeschneiderten gelben Fantasiekostüm mit plastisch ausgebuchtetem Reifrock performativ zur Aufführung brachte. Wie dieses exzentrische Kleidungsstück benutzt Bourscheid auch die anderen in der Ausstellung gezeigten Outfits und Prothesen für seine eigenwilligen Performances.

Das alles klingt sehr verrückt und das ist es auch. Chaotisch ist…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors