Biennalen: Photoespaña 2003 Madrid · von Susanne Boecker · S. 367
Biennalen: Photoespaña 2003 Madrid , 2003

SUSANNE BOECKER

PHOTOESPAÑA2003

VI. Internationales Fotofestival

Madrid, 11.6. – 13.7.2003

Seit nunmehr sechs Jahren leistet sich die Stadt Madrid – mit Unterstützung des Ministeriums für Erziehung, Kultur und Sport sowie einer beachtlichen Palette von finanzkräftigen Sponsoren – ein überaus erfolgreiches und ambitioniertes Fotofestival. In diesem Jahr lautete das Thema „NosOtros. Identity and Otherness“. Oliva María Rubio, zum dritten Mal künstlerische Leiterin der Veranstaltung, schloss damit in diesem Sommer ihren dreiteiligen Zyklus zum Thema „Identität“ ab. Der Finanzrahmen des Festivals war großzügig ausgelegt: 1.035.00 Euro für die Organisation der Ausstellungen und paralleler Aktivitäten, weitere 750.000 Euro für organisatorische Zwecke sowie ein Werbeetat von 847.000 Euro. Ein beachtliches Volumen, das umgesetzt wurde in 53 Fotoausstellungen mit insgesamt 170 nationalen und internationalen Fotokünstlern – 29 davon in der offiziellen Sektion, 24 im Off Festival. Parallel dazu gab es weitere Aktivitäten wie professionelle Debattierrunden und Projektionsnächte.

In der Wahl der Ausstellungen völlig frei, hat Oliva María Rubio ein beachtliches Programm mit vornehmlich internationalen Positionen zusammengestellt. Kreisten die beiden ersten Kapitel ihrer „Identitäts-Trilogie“ um Fragen der geografischen und geschlechtlichen Verortung, hat sie das Thema im dritten Anlauf sehr weit gefasst und individuelle, psychische, soziale, religiöse, politische und technologische Aspekte berücksichtigt. Ein Ansatz, der in seiner Weite und Offenheit natürlich die Gefahr einer gewissen Willkür barg, aber auch die Chance für eher Abseitiges und ungewöhnliche Zusammentreffen bot. So wunderte man sich beispielsweise nicht, in der Jugendstilarchitektur des Círculo de Bellas Artes auf eine Schau von Joel-Peter Witkin zu stoßen – Tür an Tür mit einer Gruppenausstellung über den Konflikt zwischen Israelis…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang