Nachrichtenforum: Preise & Stipendien · von Jürgen Raap · S. 444
Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 1992

AACHEN – Unter den vorjurierten 146 Teilnehmern der Jahresausstellung des Deutschen Künstlerbundes sind die Preisträger des Harry-Graf-Kessler-Preises und des Deutschen Künstlerbundpreises der Sparkassen gewählt worden. Der Kessler Preis ging an Carlfriedrich Claus. Der nach dem Kunstförderer und Weimarer Museumsdirektor benannte Preis würdigt das Gesamtoeuvre eines namhaften Künstlers. Andrea Ostermeyer erhielt den als Förderpreis definierten Künstlerbundpreis (von den Sparkassen mit 30.000 DM ausgestattet).

FRANKFURT – Erster Träger des 1991 gestifteten Kunstpreises der Heinz und Gisela Friederichs-Stiftung ist der Amerikaner James Turrell. Die mit 150.000 DM dotierte Auszeichnung für eine »außergewöhnliche weltweite Leistung« soll künftig alle zwei Jahre vergeben werden. Der Jury gehörten satzungsgemäß die Direktoren des Städel, des Museums für Moderne Kunst und des Museum Ludwig an, Klaus Gallwitz, Jean-Christophe Ammann und Marc Scheps.

GOSLAR – Der Kaiserring wird zum 17. Mal übergeben, diesmal an Rebecca Horn – als erster Frau erkannte die Jury, Dieter Honisch, Dieter Ronte, Karl Ruhrberg, Katharina Schmidt, Werner Spiess und Th.K. Peter Schenning, der international renomierten Künstlerin die Auszeichnung zu. Das vom Verein zur Förderung moderner Kunst seit 1984 vergebene Kaiserring-Stipendium geht an den Bildhauer Alf Löhr (Jg. 57), der u.a. bei Heerich an der Düsseldorfer Akademie studierte. Siehe »Vorschau«.

KÖLN – Anders Arfwedson, Direktor der UNESCO, überreichte am 5.10. im Museum Ludwig dem koreanischen Videokünstler Nam June Paik und dem deutschen Komponisten Karlheinz Stockhausen für ihr künstlerisches Gesamtwerk und ihren Beitrag zum Dialog zwischen den Kulturen die Picasso-Medaille. Die Auszeichnung anläßlich des 100. Geburtstages Picassos ist 1981 von Joan Miró entworfen worden.

KÖLN – Die französische Galeristin Denise…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang