Ausstellungen: Düsseldorf , 2018

Raqs Media Collective

Kunstsammlung NRW K21 Ständehaus 21.04. – 12.08.2018
von Martin Seidel

Das attraktiv am Düsseldorfer Kaiserteich gelegene „Ständehaus K21“ hinkt in Sachen Besucherzahlen dem K20-Stammhaus der Kunstsammlung NRW am Grabbeplatz hinterher. Das Programm von K21 grenzt sich programmatisch mit Positionen ab, von denen man annimmt, dass sie besser ins 21. als ins 20. Jahrhundert passen. Das bedeutet jetzt allerdings nicht gerade Förderkoje. Das K21 hat hochkarätige Künstlerräume und mit der gigantischen Kletterinstallation von Tomás Saraceno unter der gläsernen Kuppel eine spektakuläre Besonderheit. Auch die erste eigene Ausstellung, mit der Susanne Gaensheimer, die neue Leiterin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, das K21 bespielt, bringt mit dem Raqs Media Collective eine Künstlergemeinschaft, die bereits 1992 in Neu-Delhi zusammenfand und schon 2002 auf der Documenta und seit 2003 auf drei Venedig Biennalen vertreten war.

Die Mitglieder Jeebesh Bagchi (geb. 1966), Monica Narula (geb. 1969) und Shuddhabrata Sengupta (geb. 1968) agieren auch als Kuratoren und Autoren und im interdisziplinären Austausch mit Architekten oder Informatikern. Vom Dokumentarfilm kommend, tut sich Raqs keine Gattungs- und Disziplinzwänge an. Den Eindruck der von Gaensheimer und Beatrice Hilker kuratierten Schau im K21 prägen ein- und mehrkanalige Film- und Videoarbeiten, Fotografien, Objekte, Skulpturen und Installationen. Licht und Bewegung spielen eine tragende Rolle, Transparenz, Spiegelglanz, Glas und Acryl. Die Arbeiten kombinieren Bild und Wort, Klänge, auch Gesten und Symbole. Ein Leuchtkasten zeigt das Foto einer Installation in der finnischen Ostsee, die mit den Worten „More Salt in Your Tears“ poetisch das Problem ökologischer Ungleichgewichte anspricht. Amateurfilmmaterial einer siebenteilgen Installation dokumentiert als Sinnbild einer…


Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 2 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Martin Seidel

Weitere Artikel dieses Autors