Ausstellungen: Kiel · von Jens Rönnau · S. 295
Ausstellungen: Kiel , 2005

Jens Rönnau

Sanghai Modern

Museum Villa Stuck, 14.10.2004 – 16.1.2005

Kunsthalle zu Kiel, 25.2. – 16.5.2005

Ein ehrgeiziges Ausstellungsprojekt hat seinen Weg aus China zunächst nach München in das Museum Villa Stuck, dann in die Kieler Kunsthalle gefunden: Shanghai Modern. Zu sehen sind Kunstwerke aus der Zeit um 1930 sowie Kunst der Gegenwart aus der asiatischen Metropole. Viele der älteren Werke waren bereits 1934 in Deutschland zu sehen. Dann folgten große Kriege in Europa und Asien. Nach 70 Jahren sind viele der älteren Werke nun erstmals wieder in Europa zu sehen – ein kulturelles als auch politisches Ereignis. Die Ausstellung wurde jeweils von hochrangigen Politikern eröffnet. Zu verdanken ist sie einer mehrjährigen Recherche der Chefin des Museums Villa Stuck in München, Jo-Anne Birnie Danzker, die gemeinsam mit der in Kanada lebenden Künstler und Professor Zheng Shengtian, dem Kurator der Shanghai-Biennale, und dem Künstler Ken Lum auf Spurensuche ging. Vor allem forschten sie nach jener legendären Ausstellung, die in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts von China aus halb Europa eroberte: Chinesische Klassische Moderne aus den zwanziger und dreißiger Jahren mit meist westlicher Prägung.

„Am Vorabend des II Weltkriegs“ ist eine Grafik betitelt, die einen angeketteten Farbigen stöhnend vor Kanonenrohren zeigt, an den Armfesseln als Symbole Flaggen von Europa, USA, Japan sowie das Hakenkreuz nebst den Zeichen der Währungen. Die Arbeit von Zhang E erschien in einer chinesischen Kunstzeitschrift – allerdings nicht 1939, sondern bereits dreieinhalb Jahre vor Beginn des Zweiten Weltkriegs. Shanghai war damals die fünftgrößte Stadt der Welt mit boomendem Handelsumschlag. Rund 60.000 Ausländer…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang