vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse · S. 442 - 441
Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse , 1990

Aus Anlaß des 65. Geburtstags von Heinz Gappmayr ist geplant, vom 17.-18. November 1990 im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum (Museumstraße 15, A-6020 Innsbruck, Tel. 59489, Fax 59489-88) ein Symposion unter dem Titel Kunst und Sprache durchzuführen. Im Mittelpunkt stehen die zwischen Literatur und bildender Kunst stehenden Ausdrucksformen wie konkrete Poesie oder konzeptuelle Kunst. Ziel des Symposions ist eine Bestandsaufnahme der historischen Positionen und der aktuellen Situation ebenso wie die interdisziplinäre Diskussion über Inhalte, Vermittlung und Rezeption dieser von der Konzeption bestimmten Kunst.Für den konkreten Ablauf des Symposions ist die Herausarbeitung je eines Schwerpunkts (geschichtlich-historische Darstellung; aktuelle Tendenzen; wissenschaftlich-interdisziplinäre Aspekte; Vermittlung und Rezeption) mittels 10- bis 15 minütigen Impulsreferates mit anschließendem Podiumsgespräch vorgesehen. Als Gesprächsleiter hat sich Andreas Hapkemeyer, Museum für Moderne Kunst, Bozen, angeboten. Die eingeladenen Referenten sind in alphabetischer Reihenfolge: Dieter Bogner (A), Robert Fleck (A/F), Pierre Garnier (F), Eugen Gomringer (D), Maurizio Nannucci (I), Siegfried J. Schmidt (D), Peter Weiermair (A/D), Christina Weiss (D), Jiri Valoch (CSSR).Die Impulsreferate sowie die einzelnen Gespräche sollen in einer im Frühjahr 1991 erscheinenden Publikation veröffentlicht werden. Für das Symposion wird Heinz Gappmayr in der Studio-Galerie des Ferdinadeums eine eigens dafür geschaffene Installation ausführen.

Unter dem Motto „Künstler stellen sich zur Diskussion“ finden in Nürnberg jeweils um 20.00 Uhr unter der Gesprächsleitung von Georg von Matuschka folgende Atelier-Werkstattgespräche statt: 7.11.90, Treffpunkt Stephanstr. 12: Peter Kampehl, Maler. 6.2.91, Treffpunkt Glockenhofstr. 16: Gertrude Lang, Malerin. 6.3.91, Treffpunkt Roritzerstr. 10: Diet Sayler, „Konkrete Kunst“. 3.4.91, Treffpunkt Maxfeldstr. 40 (Rückgebäude): Peter Angermann, Maler.

Am 22. November, 19.00 Uhr, hält Michael…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei