Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse · von Jürgen Raap · S. 484
Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse , 2000

HANNAH-ARENDT-TAGE

Die Philosophin Hannah Arendt wurde 1906 in Hannover geboren. Aus diesem Anlass lud OB Herbert Schmalstieg im Dezember 2000 ins dortige Rathaus zu den dritten „Hannah-Arendt-Tagen“ mit Vorträgen zur Politik und zur Philosophie ein. Referenten waren Prof. Neville Alexander aus Südafrika, Dozent für deutsche Literatur an der Universität Kapstadt und Berater des südafrikanischen Bildungsministers, Joachim Gauck, bis vor kurzem Verwalter der Stasi-Akten in der nach ihm benannten Behörde, und Prof. Jutta Limbach, Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts.

ERNEUERBARE ENERGIEN

Prof. Jürgen Claus, Ordinarius an der Kölner Kunsthochschule für Medien und Träger des Eurosolar-Preises von 1995, hält am 16./17. Januar 2001 ein Blockseminar an der Münchener Kunstakademie ab. Thema: „Gestalten mit Erneuerbaren Energien – Kunst im öffentlichen Raum“. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Solar-, Wind- und Wasserenergie ästhetisch in Architektur, Design, Kunst und Forschung integriert werden kann. Claus erhofft sich für diese Energien eine größere Akzeptanz im Alltag, etwa bei der Planung von Neubauten, wenn Solarzellen formschöner und „weniger technisch aussehend“ konzipiert würden.

SALZBURGER SEMINARE

Der Bund Deutscher Farbberater veranstaltet im Auftrag der International Association of Colour Consultants IACC vom 9. bis 16. Februar 2001 seine „Salzburger Seminare“ an der dortigen Universität. Die Themen wie „Farbe und Messebau“ oder „Farbe und Stadtbild“ wenden sich an Architekten, Innenarchitekten, Designer und Grafiker. Ein zweites Seminar ist für den 7. bis 15. September 2001 angekündigt. Die Gebühren liegen bei 1.400/1.500 Mark. Infos und Anmeldung: Salzburger Seminare, Mag. Edda Mally, Spitalgasse…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang