Titel: 57. Biennale Venedig - Länderbeiträge Arsenale · von Sabine B. Vogel · S. 364
Titel: 57. Biennale Venedig - Länderbeiträge Arsenale , 2017

Tunesien

Anonyme Teilnehmer

The Absence of Paths
Kommissar: Präsident der Republik Tunesien, Kulturministerium Tunesien
Kurator: Lina Lazaar Ort: Arsenale und Via Garibaldi

Es ist 59 Jahre her, seit Tunesien das letzte Mal an der Biennale Venedig teilnahm. Dieses Mal mietet sich das afrikanische Land keinen Raum für eine Ausstellung an, sondern stellt drei kleine Buden auf, eine im Stadtraum auf dem Weg zwischen Arsenal und Giardini auf der Via Garibaldi und zwei auf dem Arsenal-Gelände. „Immigrationskiosk“ genannt, kann man sich hier ein freies Visum namens „freesa“ ausstellen lassen (free Visa). Dafür muss ein Formular ausgefüllt werden mit Name, email-Adresse und der Angabe, wo man sich zugehörig fühlt. Das Visum nennt dann Herkunft und Ziel als „unbekannt“, den Status als „Migrant“. Ein Abdruck des linken Daumens und fertig ist das Visum, dass von einem der beiden Männer mit blauem Fez in ein kleines, blaues Heft eingelegt wird.

Wie in so vielen Länderbeiträgen wird auch hier Migration und der zunehmende Nationalismus thematisiert. In dem Heft sind dazu einige Fakten genannt: „2015 wurden 65.3 Millionen Menschen zwangsweise aus ihren Häusern verdrängt. Wären sie eine Nation, würde ihre Gesamtsumme auf der Liste der größten Länder auf Platz 21 stehen. 3.2 Menschen sitzen weltweit im Nirgendwo fest, auf die Ergebnisse ihrer Ansuchen für Asyl und Flüchtlingsstatus wartend. Seit 2002 haben mehr als 40 Millionen Menschen ihre Pässe verloren oder wurden gestohlen, alle sind in einer Datenbank bei Interpol registriert.“ Auch Merkwürdigkeiten sind genannt, dass Königin Elisabeth II als einzige Person weltweit keinen Pass braucht…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang