Ausstellungen: Hamburg , 1987

Doris von Drathen

Vier Züricher: A Critic’s Choice

Galerie Ascan Crone, Hamburg,
1. 7. -22.8.1987

Für den Galeristen selbst war die Ausstellung eine Überraschung. Allerdings eine geplante. Ascan Crone hat sich entschlossen, immer wieder in unregelmäßigen Abständen einem Kritiker Auswahl und Verantwortung für eine Ausstellung zu übertragen und damit in Hamburg das alte englische Prinzip von der critic’s choice wieder aufleben zu lassen. Erster der Reihe war Patrick Frey aus Zürich, der längst ein tiefes Mißtrauen gegen die Medien entwickelt hat, von vernichtenden Kritiken nichts hält, sich lieber ’seine‘ Künstler sucht und dann mit affirmativem Ansatz arbeitet. Vier Züricher hat Patrick Frey ausgewählt: Monatelang hat er mit den Künstlern zusammengearbeitet; hat sich ihre Geschichten erzählen lassen, die er mit liebevoller Genauigkeit im Katalog wiedergibt. Wochenlange Arbeit am Text; es ist eine Wohltat, solche Katalogeinführungen zu lesen.

PIER GEERING ist 1947 in Barcelona geboren, hat in Brasilien, dann in Genf gelebt und in Basel Ethnologie studiert; heute lebt er in Zürich, wo er seit zehn Jahren regelmäßig ausstellt.

Geering zeigt in Hamburg Dreiecksfahnen: Auf Seidenpapier setzt er blutende Todeszeichen – Geering sieht in seinen Bildern nichts von Aggression oder Machtsymbolen, seine Bilder – so erklärt er – sind unmittelbar Todeszeichen, aber solche, deren Macht gebannt ist. In der Fahne »La Croix du Bayou« bildet den oberen Teil des Kreuzes eine Fledermaus, deren Flügel gekreuzigt sind, in deren Kopf ein Schwert steckt; in gleicher Form bohren sich im Mittelteil des Kreuzes zwei Schwerter in einen Totenschädel; und in einem dritten Zeichen wird die Macht des Todes gebrochen:…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang