Ausstellungen: Köln · von Amine Haase · S. 338
Ausstellungen: Köln , 2001

AMINE HAASE

Was zu beweisen war

Horst Münch: „Q.E.D.“ – Skulpturen und Photographien
Galerie Rolf Ricke, Köln, 14.9. – 27.10.2001

Das Politische, das früher nur als ein Aspekt im Werk von Horst Münch aufschien, ist jetzt in den Mittelpunkt gerückt. Es mag mit daran liegen, dass all unsere Sinne in Alarmbereitschaft und aufs Empfindlichste geschärft sind, wenn wir jetzt diesen Blickwinkel einnehmen. Und es mag ein Zufall sein, dass Münch diese Ausstellung in der Galerie von Rolf Ricke drei Tage nach dem 11. September 2001 eröffnete. Sie heißt „Q.E.D“ und umfasst Skulpturen und Fotografien. „Quod erat demonstrandum“ – was zu beweisen war – lautet die mathematisch nüchterne Botschaft. Und sie besteht aus den Skulpturen „Versuchung“ und „Alle sind gleich“ sowie vergrößerten und digital veränderten Schwarz-Weiß-Fotos, deren Originale 1969 entstanden sind.

„Versuchung“ ist ein kastenartiges Gebilde mit einer Außenhaut aus schwarz lackiertem Polyester, das zwischen vier hohe glatte Aluminiumbeine eingehängt ist. Die armselige Konstruktion – innen weiß, außen schwarz, aus polyester-verstärktem Karton – schwebt in etwa 1.70 Meter Höhe in dem edlen Metallgestell. In der von der Schauseite abgewandten Kastenwand befindet sich ein Einschnitt, in Kopf-Höhe und Kopf-rund. Steckt man den eigenen Kopf in das Loch, dann ist man mit Sicherheit der „Versuchung“ erlegen. Man hat seiner Neugier nachgegeben, hat einen fremden „Raum“ erobert, vielleicht einen verbotenen. Konfrontiert ist man allerdings mit einer recht schäbigen Situation, die so gar nichts von dem verführerischen Versprechen einer „Versuchung“ hat. Im Werk von Horst Münch mag diese neue Skulptur an ältere Arbeiten wie „Versuch“ oder „Beweis“ anknüpfen. Eine…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang