Ausstellungen::: Paris , 2007

Christian Huther

A. R. Penck: Retrospektive

Schirn Kunsthalle, Frankfurt/Main, 15.6.-16.9.2007

Kunsthalle Kiel, 29.9.2007-5.1.2008

Musée d’art Moderne de la Ville de Paris, 14.2.2008-5.5.2008

Auf den ersten Blick ähneln sich die zwei mächtigen Bilder. Aber der „Osten“, so der Titel des ersten Bildes, ist dunkler. Vor schwarzem Hintergrund tummeln sich weiße Figuren, Symbole und Buchstaben. Der „Westen“ dagegen ist strahlend weiß und hat schwarze Symbole. Dennoch unterscheiden sich die Bilder nicht wie Tag und Nacht, Licht und Schatten, Paradies und Gefängnis. Denn im „Osten“ haben die Figuren viel Raum zur Entfaltung, der „Westen“ dagegen ist ein Wirrwarr der Kräfte. So sah 1980 der Künstler-Blick auf zwei Welten aus, als A. R. Penck von Dresden nach Kerpen bei Köln übersiedelte, zermürbt vom ständigen Kampf mit den Behörden. Jetzt hingen diese beiden Bilder in der Frankfurter Schirn Kunsthalle bei einer großen Penck-Schau gegenüber.

Seit der letzten Retrospektive 1988 in Berlin ist viel Zeit vergangen. Da stand noch die Mauer. Inzwischen hat sich die Welt grundlegend gewandelt. Nun wagte sich die Schirn mit neuem Mut ans Werk des mittlerweile 67-jährigen Künstlers – und brachte eine klug durchdachte, geschickt inszenierte Schau zustande, die derzeit als zweite Station in der Kieler Kunsthalle und danach in Paris zu sehen ist. A. R. Penck war in den 80er- und 90er-Jahren auf allen wichtigen Ausstellungen dabei und im Kunstmarkt ähnlich präsent. Damals war seine eingängige Systemkritik in Form von Strichmännchen und banalen Symbolen allerorten gefragt. Doch diese Allgegenwart hat ihn auch fast verschlissen. Inzwischen ist es ruhiger geworden um den Mann, der eigentlich Ralf Winkler heißt,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Huther

Weitere Artikel dieses Autors