Titel: 57. Biennale Venedig - Länderbeiträge Stadtgebiet · von Susanne Boecker · S. 392
Titel: 57. Biennale Venedig - Länderbeiträge Stadtgebiet , 2017

Bosnien und Herzegowina

Radenko Milak

University of Disaster
Komissarin: Sara Vujkovic, Director of the Museum of Contemporary Art of Republic of Srpska Kuratoren: Christopher Yggdre, Fredrik Svensk, Sinziana Ravini, Ana van der Vliet
Ort: Palazzo Malipiero, San Marco 3198

Was können wir aus Desastern lernen? Wie können wir verhindern, dass sich in Zukunft weitere Katastrophen ereignen? Um diese Fragen geht es in der „University of Disaster“, die Radenko Milak im Pavillon von Bosnien und Herzegowina eingerichtet hat. Der Biennale-Beitrag hat sich aus seinem Projekt „365 – Image of Time“ entwickelt. Dafür hatte der Künstler Jahr lang täglich ein schwarz-weiß-Aquarell eines historischen Ereignisses gemalt. Als Vorlagen dienten ihm fotografische Dokumente. In der Zusammenschau liest sich dieses Projekt wie eine kurze, intensive, und extrem gewaltsame Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Für die Präsentation in Venedig hat Radenko Milak vier neue, großformatige Aquarelle produziert. Jedes ist einem Element gewidmet – Luft, Feuer, Erde, Wasser – betrachtet durch die Linse einer zeitgenössischen Katastrophe. Auch diese Arbeiten basieren auf vorhandenem Bildmaterial, jedoch hat Milak erstmals mehrere Motive aus verschiedenen Quellen zu komplexen, großformatigen Kompositionen zusammengefasst (grandios!). Premiere hat in Venedig außerdem sein erster längerer Animationsfilm „From the Far Side of the Moon“.

Die in Zusammenarbeit mit einem vierköpfigen Kuratorenteam (Christopher Yggdre, Fredrik Svensk, Sinziana Ravini und Ana van der Vliet) entwickelte Ausstellung wird ergänzt um Arbeiten, die in Zusammenarbeit mit Roman Urjanek enstanden sind, außerdem werden Werke von sechs weiteren internationalen Künstlern gezeigt.

57. Biennale Venedig: Gespräche

Radenko Milak

Susanne Boecker: Kannst Du die vier zentralen Werke der…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors