Monografien / Gespräche mit Künstlern · von Heinz-Norbert Jocks · S. 168
Monografien / Gespräche mit Künstlern , 2016

Christo

Wie Jesus auf dem Wasser des Lago d’Iseo

Ein Gespräch von Heinz-Norbert Jocks

Wenn es einem Künstlerpaar seit Jahrzehnten wieder und wieder geglückt ist, die Schönheit zu grüßen und ihr zu Exklusiverscheinungen zu verhelfen, so mit Sicherheit dem heute 81jährigen Christo mit seiner 2009 verstorbenen Frau Jeanne-Claude. Ihre einmaligen, zeitlich begrenzten Interventionen locken ein Millionenpublikum aus aller Welt an. Zuletzt im Juni an 16 Tagen mit ihren „Floating Piers” auf dem 100 Kilometer östlich von Mailand gelegenen italienischen Lago d`Iseo. Auf zwei Stegen, die sich über mehrere Kilometer hinzogen, konnte man, die Bewegungen des Wassers unter den nackten Füßen spürend, vom Festland aus zu den sonst nur per Boot erreichbaren Inseln San Paolo und Monte Isola laufen. The Floating Piers, deren Realisierung 19,5 Millionen US-Dollar verschlang, war das erste, von Christo ohne seine Frau vollendete, am 3. Juli 2016 letztmalig begehbare Großprojekt.

Christo Vladimirov Javacheff, am 13.Juni 1935 im bulgarischen Gabrovo geboren, bildete mit Jeanne-Claude Denat de Guillebon, ebenfalls am 13. Juni 1935 geboren, aber in Casablanca, bis zu ihrem Tod am 18. November 2009 in New York das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude. Bekannt wurde Christo nach seinem Anschluss an die 1960 von Pierre Restany und Yves Klein in Paris gegründeten Gruppe „Nouveau Réalisme“, ohne je deren offizielles Mitglied gewesen zu sein. Seine Kunst, ursprünglich aus der Assemblage entwickelt, erfuhr durch die gemeinsam mit seiner Frau realisierten Verhüllungen von Landschaftsräumen, Industrieobjekten und bekannten Bauwerken eine uferlose Erweiterung. Popularität erlangte das Paar 1995 in Deutschland durch die Verhüllung des Berliner…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in