Einstieg , 2016

„Aber manchmal ist das Stille in einer Welt die völlig schreit stärker“

Zum Kunstforum Redesign 4.0

Ein Gespräch mit dem Art Director Mike Meiré

KUNSTFORUM international erscheint seit 1973. Bereits in den Jahren 1984 und 2001 wurde der grafische Auftritt überarbeitet. Zu diesem Band 242 erscheint KUNSTFORUM erneut in neuer Gestaltung. Verantwortlich für das neue Gesicht ist Designer, Künstler und Art Direktor Mike Meiré mit seinem Team von Meiré und Meiré. Seine Projekte im Editorial Design sind mehrfach ausgezeichnet worden und auch er selbst wurde 2006 von der Deutschen Lead Academy für Mediendesign zum „Visual Leader“ ausgezeichnet. Seit 2015 ist Mike Meiré Ehrenmitglied des Deutschen Design Club.

KUNSTFORUM: Herr Meiré, was hat Sie an der Aufgabe gereizt, das Redesign für KUNSTFORUM international, zu übernehmen?

Mike Meiré: Mit dem KUNSTFORUM bin ich groß geworden – ich habe selber noch Ausgaben aus den späten 70er und 80er Jahren, in irgendeiner Form war das immer da. Was ich schon immer interessant fand ist das KUNSTFORUM so etwas wie eine Instanz ist. Das mag daran liegen, dass es als Hybrid in die Welt gekommen ist. Es ist kein Magazin, und es ist auch kein Buch. Was ich eigentlich in der Definition heute, wie wir uns als Schwellengesellschaft definieren, schon mal per se sehr modern finde. Aber wenn man es sich dann unter den Aspekten der visuellen Gestaltung anschaut, hatte man doch schnell das Gefühl das es etwas aus der Zeit war. Das fand ich sehr eklatant, weil es ja eigentlich ein Produkt ist, das sich mit dem…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang