Titel: 48. Biennale Von Venedig · von Michael Hübl · S. 138
Titel: 48. Biennale Von Venedig , 1999

LA BIENNALE – PALAZZO QUERINI STAMPALIA

Estland

ANDO KESKKÜLA, JÜRI OJAVER, PEETER PERE

KOMMISSAR: SIRJE HELME

Mit Arbeiten von Ando Keskküla, Jüri Ojaver und Peeter Pere stellt Estland drei Künstler der Generation der 40- bis 50jährigen vor, die alle bereits während der frühen Unabhängigkeitsbemühungen des Landes in alternativen Zirkeln hervortraten. Die Kunst von Keskküla, Ojaver und Pere spricht von Verletzlichkeit, Identitätssuche und der Rolle des Subjekts im Zeitalter der gentechnisch-digitalen Reproduzierbarkeit.

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang