Nachrichtenforum: Hochschulen · S. 10
Nachrichtenforum: Hochschulen , 2015

Jürgen Teller leitet die Projektklasse für Fotografie an der Nürnberger Kunstakademie. Im Rahmen seiner Lehre fand in der Hochschule zusammen mit den Studierenden ein Fotoprojekt für die aktuelle Vivienne Westwood Kampagne statt. Protagonistin war – neben den Studierenden – die US-amerikanische Schauspielerin Paz de la Huerta, die in den Künstlerateliers in Szene gesetzt wurde. Die Bilder erscheinen in den Magazinen Vogue, Elle, Marie Claire, Numero, Dazed and Confused, Another Magazine, Esquire, GQ, Love, ID und Purple.

Hartmut Jahn, Film- und Medienkünstler sowie Professor am Institut für Mediengestaltung an der Hochschule Mainz, und sein Fotografen- und Videokunstkollege Christoph Brech dokumentierten den Landschaftsgarten von Ninfa, etwa eine Stunde südlich von Rom. An der Straße nach Neapel gelegen, galt Ninfa als das „Pompeji des Mittelalters“. Seuchen und Zerstörungen führten dazu, dass die Stadt schließlich aufgegeben wurde und verfiel. In den 1920er Jahren ließ ein italienischer Adliger dort schließlich einen Landschaftsgarten anlegen. „Der Erhalt des Gleichgewichts zwischen den Resten historischer Bauten einerseits und einer vielfältigen Fauna und Flora andererseits zählt zu den Hauptzielen der Gartenarchitektur. So gedeiht hier eine ruinenspezifische Flora, deren Wurzeln die noch existen­ten Baudenkmäler nicht gefährden sollen.“ Die mediale Dokumentation dieser Ruinenstadt aus dem 14. Jh. von Jahn und Brech wurde soeben in einer Ausstellung auf der Campus Magistrale der Hochschule Mainz präsentiert.

Prof. Dr. Beatrice von Bismarck wurde die „Opus Magnum“-Förderung der Volkswagen Stiftung zugesprochen. Die Auszeichnung ermöglicht der Professorin für Kunstgeschichte und Bildwissenschaft an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) die Umsetzung ihres Forschungs- und Publikationsprojekts „Das Kuratorische“. Damit…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang