Titel: Kunst und Literatur I · von Uwe Koch · S. 216
Titel: Kunst und Literatur I , 1997

Uwe Koch

»Ich deute die bewohnte Stille der Häuser«1

Louis Aragon und Henri Matisse

I.

Der Dichter und der Maler: Als Frankreich von deutschen Truppen besetzt war, haben sie sich für eine kurze Zeit nahegestanden. Danach ließ Louis Aragon (1898-1981) nicht mehr von dem Plan ab, ein großes Werk über Matisse (1869-1954) zu schaffen. Durch drei Jahrzehnte sammelte er das Material, veröffentlichte hier und da einzelne Teile, kam nicht zu einem Ende. Matisse starb darüber, Aragon schrieb einen Nachruf, fügte ihn in das Werk ein, schrieb weiter. Die geschlossene Form hat er nie verfolgt, das Fragmentarische geradezu stilisiert, dennoch, als Einleitung zu dem zweibändigen Henri Matisse. Roman2, erschien ihm 1971 eine Warnung notwendig. „Dies Buch gleicht nichts anderem als seiner Unordnung“ heißt es auf der ersten Seite.3

Aragon hat einige seiner Prosawerke mit dem Zusatz Roman versehen. Was es wirklich ist? Keine Biographie, keine Kunsttheorie und kein Poem, und doch auch alles zugleich. Die beiden Bände zählen zu den schönsten Anthologien aus den Werken von Matisse. Der penible Aragon hat noch die Anordnung der kleinsten Vignette überwacht. Man möchte es ein Gesamtkunstwerk nennen, wenn das Wort nicht so gelitten hätte als Passepartout für all die Fälle, in denen man sich nicht entscheiden will.

Viele Jahre hatte Aragon gezögert, die Bekanntschaft des großen Matisse zu suchen. Ein Vierteljahrhundert lang alles in allem, von einem Krieg zum anderen. Aragon ist ein scheuer Mensch gewesen. Und als er sein erstes Buch veröffentlichte, kurz nach dem Weltkrieg, der damals noch nicht der erste hieß, hingen die Bilder von Matisse schon…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang