Titel: Kunst und Literatur I · von Heinz-Norbert Jocks · S. 102
Titel: Kunst und Literatur I , 1997

Fritz Schwegler:

»Mir liegt an einer Einheit, also daran, daß alles wie Plastik, Zeichnung und Texte zusammenfindet«

Ein Gespräch von Heinz-Norbert Jocks

Fritz Schwegler, ein „(Er)-Finder der Schönheit im Alltäglichen“, (Jürgen Schweinebraden Frhr.v.) ist ein Dichter, der auch zeichnet, ein Zeichner, der auch dichtet, einer, dem es um Versöhnung geht. Er, 1935 im schwäbischen Breech geboren, ist zugleich auch Plastiker, Maler, Performer, Musikant und immer Lehrer, und das nicht nur für seine Schüler an der Düsseldorfer Kunstakademie. Er ist einer, der nichts meinen, aber auch nichts sagen will, dabei er mehr sagt, was im Abseits liegt. Nicht aus Arroganz, sondern aus Bescheidenheit und tiefer Überzeugung. Sein Werk ist so variationsreich und komplex, daß statt Kataloge wunderbare Bücher entstehen, in denen sich der Wort- am Bildkünstler orientiert, und umgekehrt. Unklar ist, was zuerst da ist, scheinbar alles gleichzeitig.

Noch immer steht bei ihm jener Koffer im Schrank, mit dem er 1971 bei dem Galeristen Alfred Schmela vorsprach, der, so begeistert, ihm prompt eine Einzelausstellung widmete. Der Koffer erscheint wie ein in die Jahre gekommener Fetisch der Erinnerung, mit einem Loch für den Spazierstock versehen, an dem er wie ein Vagabund durch die Welt zog. Als Neunzehnjähriger war Schwegler nach fünf Lehr- und Gesellenjahren in die weite Welt aufgebrochen, hatte sich in 25 Städten umgesehen, dort verdingt und kehrte erst 1958 zurück. Dann ging er an die Meisterschule für Holzbildhauer in Stuttgart. Als Werkstattleiter arbeitete er bis 1963 im Stuttgarter Jugendhaus. Zwischenzeitlich, nämlich ab 1961, studierte er an der Kunstakademie Stuttgart und von 1963 bis 1964…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in