Ausstellungen: Aachen · von Jürgen Raap · S. 302
Ausstellungen: Aachen , 2016

In 86 Tagen um die Welt
Forum der Welten – 25 Jahre Ludwig Forum Aachen

Ludwig Forum für internationale Kunst
02.07. – 25.09.2016
von Jürgen Raap

Ich erinnere mich noch gut an die Eröffnung des Aachener Ludwig Forums vor 25 Jahren: der Lokalkünstler Win Braun stellte seine Werke ein paar Tage zuvor im örtlichen Bordell aus; der Museumschef Prof. Wolfgang Becker hielt dazu die Vernissagenrede und ließ sich für die Presse zusammen mit leicht bekleideten Damen fotografieren. Als Performance mit einem angeheuerten Model aus dem Rotlichtmilieu stellte Win Braun die Skulptur von Jeff Koons im Eingangsbereich des neuen Museums nach: sie zeigt Jeff Koons in erotisch eindeutiger Pose mit seiner damaligen Ehefrau Ilona Staller. Die Lokalpresse im konservativ-katholischen Aachen tobte, doch auf der Pressekonferenz zur Museumseinweihung stellte sich Prof. Peter Ludwig (1925 – 96) demonstrativ vor seinen Museumsdirektor Becker: „Dieses Museum haben wir nur meinem Freund Wolfgang zu verdanken!“

Die Koons-Skulptur „Jeff und Ilona (im Himmel gemacht)“ (1990) fehlt denn auch jetzt nicht in der Ausstellung zum 25jährigen Jubiläum des Museums. Jeff Koons ließ die Plastik damals von Holzschnitzern in Oberammergau anfertigen, wo sonst nur Heiligenfiguren produziert werden.

Wolf Vostells Siebdruck-Collage „Peter Fechter“ (1965) repräsentiert die politische Kunst der 1960er Jahre, die durch aufrührerische „Bewegungen und Brüche“ (so der Titel eines Kapitels der Werkschau) gekennzeichnet ist. Land Art-Künstler bilden in dieser Rückschau auf 25 Jahre Sammlungs- und Ausstellungsgeschichte ebenfalls einen wichtigen Schwerpunkt. Die Absage an die klassische Tafelmalerei und die Erweiterung des Bildes in das dreidimensionale Environment und in den un-musealen öffentlichen (Landschafts)raum…



Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang