Nachrichtenforum: Museen & Institutionen · von Jürgen Raap · S. 8
Nachrichtenforum: Museen & Institutionen , 2004

In Wien ist die Renovierung der Albertina-Sammlung seit Ende 2003 abgeschlossen. Im Dezember wurde am Eingang das „Flugdach“ des Architekten Hans Hollein eingeweiht. Die 53 m lange Konstruktion mit 12 m Spannbreite soll „Geschwindigkeit, Schnelligkeit und Zukunft“ signalisieren. Innerhalb der Wiener Bürgerschaft findet die Überdachung allerdings nicht nur Beifall. So hatte z.B. Elisabeth Leopold, die Ehefrau des Kunstsammlers Rudolf Leopold, mit einer Unterschriftenliste gegen das Hollein-Werk protestiert.

Als man 1560 die Bauarbeiten am Kölner Dom „vorübergehend“ einstellte, dauerte es noch 320 Jahre bis zur Vollendung 1880. In der lokalen Kunstszene hofft man, dass die Bauunterbrechung am Komplex für die neue Kunsthalle und das Rautenstrauch-Joest-Museum Köln nicht auch so lange dauert. Weil die Finanzierung nicht gesichert war, musste die Stadt Köln den Bau vor einem Jahr stoppen und seitdem viel humorigen Spott seitens des Vereins „Das Loch e.V.“ ertragen, den ein Kreis um die Malerin Rosemarie Trockel gegründet hatte. Ab Juni 2004 soll nun weiter gebaut werden. Die Eröffnung ist für Anfang 2008 vorgesehen. Der Gebäudekomplex soll nach jüngsten Planungen auch einen Konzertsaal umfassen. Eine betriebswirtschaftliche Analyse kommt zu dem Ergebnis, dass der Konzertbetrieb sich schon nach einem Jahr finanziell von selbst tragen würde.

Der Kritiker Sebastian Preuss bedachte die Ausstellung „Berlin-Moskau“ in der „Berliner Zeitung“ mit einem harschen Verriss: „Die über fünf Millionen Euro teure Schau rührt 500 Werke von 180 Künstlern zu einem Rieseneintopf durcheinander… Nichts ist zu lernen über die schwierigen Wege des Austauschs während des Kalten Kriegs, nichts darüber, wie sich die Sowjetkultur in Ost-Berlin oder die DDR in…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang