Nachrichtenforum: Museen & Institutionen · von Jürgen Raap · S. 8
Nachrichtenforum: Museen & Institutionen , 1998

DOCUMENTA-LEITER

Als künstlerischen Leiter der „documenta 11“ (8. Juni bis 15. September 2002) nominierte die achtköpfige Findungskommission einstimmig Okwui Enwezor, Jahrgang 1963. Der Dichter und Kunstkritiker wurde in Nigeria geboren und lebt heute abwechselnd in New York und in Johannesburg. In der südafrikanischen Metropole hatte er 1996 die Biennale kuratiert und damit internationales Ansehen gewonnen. Enwezor ist Gründer und Herausgeber einer Zeitschrift für zeitgenössische afrikanische Kunst. 1999 wird er die Ausstellung „Mirror’s Edge“ im BildMuseet von Umea/Schweden kuratieren. Für das Jahr 2000 hat er bereits die Kuratierung einer David Goldblatt-Retrospektive in der New Yorker Equitable Gallery und die Betreuung einer Ausstellung über die afrikanischen Befreiungs- und Unabhängigkeitsbewegungen in der Münchener Villa Stuck übernommen. Hatte man der von Jan Hoet geleiteten „d 9“ den Vorwurf gemacht, sie sei zu einseitig auf den europäisch-nordamerikanischen Kunstraum fixiert gewesen, so wird Enwezor nunmehr als Garant einer globalkünstlerischen Perspektive im „d 11“-Programm gehandelt.

UNIVERSITÄT LINZ

Die Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz/Österreich wurde in den Rang einer Universität erhoben. In der Pressemitteilung hieß es, damit werde „die im Staatsgrundgesetz verankerte Gleichrangigkeit und Gleichwertigkeit von Kunst und Wissenschaft endlich Realität“.

NRW-FÖRDERUNG

Die rund 20.000 professionellen Künstler in NRW können kostenlos eine Broschüre über „Individuelle Künstlerförderung in Nordrhein-Westfalen“ anfordern. Unter gleicher Adresse ist ebenfalls kostenfrei die Dokumentation „Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler ’98“ erhältlich: Ministerium für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Referat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Frau Nicole Lacher, Breite Str. 31, 40213 Düsseldorf, Tel. 0211-8618-4340/1, Fax 0211/8618-4566.

NRW-FORUM

Ministerpräsident Wolfgang Clement hat im…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang