Titel: 57. Biennale Venedig - Länderbeiträge Arsenale · von Susanne Boecker · S. 340
Titel: 57. Biennale Venedig - Länderbeiträge Arsenale , 2017

Philippinen

Lani Maestro and Manuel Ocampo

The Spectre of Comparison
Komissar: Virgilio S. Almario Vorsitzender, Nationale Kommission für Kultur und Kunst (NCCA) Kuratorin: Joselina Cruz Ort: Arsenale

Nachdem sich die Philippinen 2015 nach über 50-jähriger Abstinenz in Venedig zurückgemeldet hatten, hat sich das Land in diesem Jahr bereits einen Platz in den Arsenale gesichert. Es ist gleich die erste Position in der langen Reihe nationaler Auftritte im Anschluss an die große Hauptausstellung. Unter dem Titel „Der Dämon des Vergleichens“ präsentiert Joselina Cruz hier Werke von Lani Maestro und Manuel Ocampo.

Der Titel gebende „Dämon des Vergleichens“ ist ein Begriff aus dem 1887 erschienenen Roman „Noli me tangere“ des philippinischen Autors José Rizal. Darin erblickt der Protagonist Crisostomo Ibarra die botanischen Gärten von Manila. Zugleich erscheinen vor seinem inneren Auge europäische Gärten. In seinem Erleben kann er das eine vom anderen nicht mehr trennen und sieht zugleich Dinge, die nah sind, und solche, die fern sind.

Im übertragenen Sinne gilt das auch für die ausstellenden Künstler. Beide haben außerhalb der Philippinen gelebt und gearbeitet, sind dabei ihrem Heimatland aber stets aktiv verbunden geblieben. Ihre Werke sind Manifestationen politischer und sozialer Kommentare aus der Ferne – „so als hätten sie die Ereignisse auf den Philippinen und in ihren Wahlheimatländern durch ein umgedrehtes Teleskop wahrgenommen“ (Cruz).

Die 1957 geborene Lani Maestro lebt seit ihrem 25. Lebensjahr in Kanada. Einem Land, das gemeinhin als Paradies für Auswanderer gilt, in dem es jedoch auch massive soziale Probleme gibt. So gehören in Vancouvers Downtown Eastside Armut, Obdachlosigkeit, Prostitution,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors